Bewerbung

Die DFFB bietet fünf Studiengänge als Vollzeitstudium an: Regie, Produktion, Bildgestaltung, Monatge Bild&Ton sowie Drehbuch. Bewerben kann man sich für jedes dieser Fächer im Herbst jeden Jahres für das darauffolgende Studienjahr. Die Aufnahmeprüfungen finden im Frühjahr statt.

Um sich für ein Studium an der DFFB einzuschreiben, muss man wie an künstlerischen Akademien, Hochschulen und Universitäten üblich ein umfangreiches Bewerbungsverfahren durchlaufen. Nach einer Vorauswahl wird ein kleiner Teil der Bewerber*innen zu einer mehrtägigen Aufnahmeprüfung vor einer Prüfungskommission an die DFFB eingeladen.

Bewerbungsvoraussetzungen

Eine Bewerbung für das Studium an der DFFB ist ein Mal im Jahr möglich, das Bewerbungsverfahren beginnt im Herbst für das darauffolgende Jahr (das Studienjahr dauert von September – Juli). Die Aufnahmeprüfungen finden im Frühjahr vor Studienbeginn statt.

Den Anfang macht eine umfassende Online-Bewerbung, die thematisch ausgerichtet ist und wofür Materialien wie Fotos, filmische Übungen, Texte, Bilder und weitere Materialien eingereicht werden müssen. Nach Einreichung entscheidet die Prüfungskommission über jene Kandidat*innen, die zur Aufnahmeprüfung im Frühjahr an die DFFB eingeladen werden. Die Aufnahmeprüfung besteht aus mündlichen, schriftlichen und praktischen Teilen. Sie sind dazu da, das Talent, die praktische Eignung, aber auch kollaborative und kreative Fähigkeiten auszumachen. Am Ende steht ein neuer Jahrgang, der im Verbund künftig an der DFFB lernen und arbeiten wird.

Pro Fachbereich werden jährlich 6-10 Studierende aus dem In- und Ausland aufgenommen, wobei die Zulassung zum Studium allein vom Bestehen der Aufnahmeprüfung abhängt.

Termine und Fristen

September: Bewerbungsaufgaben für die Vorauswahl werden auf der Webseite veröffentlicht.

November-Dezember: Zeitraum für die Online-Bewerbung

April: Bewerber werden über Entscheidungen der Prüfungskommission informiert.

Mai – Juni: Aufnahmeprüfungen vor Ort an der DFFB

 

Über die genauen Termine und den Verlauf der Prüfungswoche werden die Kandidat*innen rechtzeitig informiert.

Weitere Voraussetzungen

Studienbewerber*innen müssen zu Beginn des Studiums 21 Jahre alt sein.

Erfolgreiche Praxiserfahrungen oder ein Studium in fachlich nahestehenden Bereichen wie Film, Fernsehen, Theater, Journalismus sind kein Muss, erhöhen jedoch die Chancen der Bewerber*innen.

Eine Bewerbung an der DFFB ist insgesamt für alle Studienfächer maximal zweimal möglich.

Sprachkenntnisse

Das Studium an der DFFB erfordert  gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Schrift und Wort.

Die zweite Seminarsprache ist Englisch, d.h. wir setzen bei allen Bewerbern gute Englischkenntnisse voraus.

Bewerber*innen aus dem Ausland (Österreich und Schweiz ausgenommen) sind aufgefordert,  das Zertifikat B1 einer zertifizierten Sprachschule zur Prüfungswoche im Frühling an der DFFB vorzulegen.

Die schriftliche Bewerbung sowie die mündliche/praktische Prüfung können in englischer Sprache absolviert werden, sofern die Deutschkenntnisse hierfür noch nicht ausreichend sind.

Gebühren

Studium Regie // Bildgestaltung // Produktion // Montage Bild &Ton

Für die Immatrikulation/Rückmeldung sowie die Geräteversicherung erhebt die DFFB pro Studienjahr eine Umlage von € 225,00 zuzüglich der Kosten für den Erwerb eines BVG Semestertickets (Teilnahme am öffentlichen Nahverkehr) in den ersten vier Studienjahren von derzeit ca. € 380,00.

Studium Drehbuchakademie

Da die DFFB-Drehbuchakademie ein aus Drittmitteln finanzierter Studiengang ist, zahlen die Studierenden des Studiengangs Drehbuch Studiengebühren, die wie folgt gestaffelt sind:

Erstes Studienjahr: 1.200,- € zuzüglich Gebühren für ein Semesterticket der BVG

Zweites Studienjahr: 750,- € zuzüglich Gebühren für ein Semesterticket der BVG

Drittes Studienjahr: 450,- € zuzüglich Gebühren für ein Semesterticket der BVG

Die Kosten für den Erwerb eines BVG Semestertickets (Teilnahme am öffentlichen Nahverkehr) belaufen sich derzeit auf ca. € 380,00.

Bewerbungsaufgaben zur Ansicht aus 2017/2018

Bewerbungsaufgaben 2018: Regie, Kamera, Produktion, Drehbuch

Bewerbungsaufgaben 2017: Regie, Kamera, Produktion

Bewerbungsaufgaben 2017: Drehbuch

Nicole Stecker

Studienleitung

Katharina Tebroke

Studienleitung

Kerstin Obuch

Organisation Studiengänge