In der von Studierenden kuratierten Reihe werden vom 20.-22. Januar 2017 aktuelle Produktionen und internationale Festivalerfolge der DFFB im Eiszeit Kino exklusiv präsentiert.

Freitag, 20. Januar 2016

20h: Eröffnung
Im Anschluss:
Zwischen uns das Meer mit An der Tür und Schwarzer Panther

Samstag, 21. Januar 2016

15h:
Breaking Walls mit The House in the envelope und Zhaleika

15:15h:
Docs unterwegs mit Coming of Age, Hotel der Diktatoren und Spuge

17:45h:
Finger in die Wunde mit Ein proletarisches Wintermärchen und Komm und Spiel

18:00h:
Die Welt zu Hause mit Das Geschenk und Das merkwürdige Kätzchen

20:15h:
Catch the Thrill mit Berlin Troika und Die Frau hinter der Wand

20:30h:
Berlin über Kopf mit Der Fall, Geschützter Raum, Nicht zu früh nicht zu spät, Pass, Wada

Sonntag, 22. Januar 2016

15h:
Dreikäsehoch mit Beschwerden eines Jünglings, Biester, Irgendwo anders, Meral Kizim, Prinz Alfred

15:15h:
Zwischen uns das Meer mit An der Tür und Schwarzer Panther

17:30h:
Sideways mit Poema del Dia und The Green Triangle

18:00h:
Freihand mit Death & Maiden, Hochzeitsvorbereitungen auf dem Land, Masha Natasha, Shoes from Trieste

20:15h:
Verrückte Liebe mit Die Raumfahrer und Violently Happy

20:30h:
Kaleidoskop mit It´s dark in the city, 8848, What happens in your brain if you see a german word like…?, Colophon und Kill me with a kiss.

Die Filmprogramme werden moderiert von folgenden Alumni und Dozierenden der DFFB:
u.a. Sol Bondy, Tara Biere, Michael Hammon, Bastian Günther, Micah Magee, Jan Speckenbach, Armin Dierolf, Hendrik Handloegten, Karsten Aurich, Hella Wenders, Eva Stotz, Britta Wauer.

Kuratiert haben das Programm eine Gruppe von Studierenden, die die Filme in Programmreihen inhaltlich zusammengestellt haben.

Das komplette Programmheft findet ihr auch hier.

Von links nach rechts: Job Schellekens (Regie), Tamara Erbe (Produktion), Senem Göcmen (Produktion), Sara Summa (Regie), Fred Burle (Produktion), Marie Sanchez (Volunteer)

Für die Filmreihe kooperiert die DFFB mit dem kürzlich neu eröffneten Eiszeit Kino.

Tickets können am Festivalwochenende im EISZEIT KINO für 5 Euro als Einzelticket, für 20 Euro als Tagespass und für 36 Euro als Gesamtpass für alle drei Tage erworben werden.