DFFB GROßER ABRÄUMER BEIM MÜNCHNER FILMFEST

09. Juli 2012

Berlin, 9. Juli 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Insgesamt vier Preise, davon drei der vier Hauptpreise des Münchner Filmfests, gingen in diesem Jahr an Filme der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB ) - eine kleine Sensation.

Allen voran der komplett DFFB-intern produzierte Abschlussfilm STAUB AUF UNSEREN HERZEN von Regisseurin Hanna Doose, der mit gleich drei Preisen ausgezeichnet wurde.

Die Jury: „Der Preis für die beste Produktion geht an den Film STAUB AUF UNSEREN HERZEN, der für die Jury in vieler Hinsicht der herausragende Film der Reihe Neues Deutsches Kino war, sowohl was den Mut des Projekts als auch seine Realisierung betrifft. In ihm kommt zusammen, was einen gelungenen Film auszeichnet: Absicht und Umsetzung, Thema und Ästhetik, Bild und Ton, Dialog, Musik, Schauspiel, Personal - das alles verbindet sich hier zu einem entschlossenen, in sich stimmigen Werk, das sich selbst nichts schuldig bleibt und den Zuschauer mit einem Haufen bewegender Erinnerungen aus dem Kino entlässt.“

Herzliche Grüße,

Carolin Bitzer & Sabine Schwerda

Pressekontakt:
LimeLight PR
Carolin Bitzer & Sabine Schwerda
Köthener Straße 44
10963 Berlin
Tel.: 030 / 263 96 98 - 14
Fax: 030 / 263 96 98 - 77
Email: carolin.bitzer@limelight-pr.de, sabine.schwerda@limelight-pr.de