DFFB-Studenten arbeiten bei Wolfgang Petersen in Kalifornien

17. Oktober 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Zusammen mit Wolfgang Petersen hat die DFFB 2012 das Wolfgang Petersen Internship ins Leben gerufen. Jedes Jahr nimmt Radiant Productions, Wolfgang Petersens Produktionsfirma, in Los Angeles einen Studierenden des Studiengangs Produktion als Intern auf.

“Das Filmgeschäft ist ja nun mal ein grenzüberschreitendes, internationales Abenteuer und ich freue mich sehr, dass ich mit dem fortlaufenden Angebot eines Internship bei Radiant hier in Los Angeles einen kleinen Beitrag zur Globalisierung der DFFB leisten kann. Die DFFB-Studenten bekommen hier einen sehr guten Einblick in die Arbeit einer US-Produktionsfirma und es ist schön, dass ich damit einen relevanten Beitrag zu ihrer Ausbildung leisten kann“, so DFFB-Absolvent und Erfolgsfilmemacher Wolfgang Petersen.

Partner dieses Internships ist die Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken (VGF), die dieses Programm maßgeblich finanziell unterstützt.

von links: Louise von Johnston, Wolfgang Petersen und seine Assistentin Barbara Huber auf dem Balkon der Produktionsfirma Radiant Productions.
Bildquelle: Radiant Productions

Louise von Johnston ist die erste Studentin, die seit September bei Wolfgang Petersen arbeiten darf.

„Ein wichtiges Element des Praktikums ist das Lesen und Bewerten von Drehbüchern. In den ersten 2 Wochen habe ich 9 Drehbücher gelesen. Nach der Lektüre gebe ich eine Vorbewertung ab, ob das Drehbuch interessant sein könnte. Im Moment bin ich dabei zu lernen, wie man ein richtiges „coverage“, ein Lektorat entsprechend den hiesigen Anforderungen zu Papier bringt“, schreibt Louise in ihrem ersten Praktikumsbericht aus Los Angeles.

Und auch der nächste DFFB-Kandidat sieht seinem Praktikum bei Wolfgang Petersen schon mit großer Vorfreude entgegen. Ab Januar wird sich Produktionsstudent Max Conradt auf den Weg nach Kalifornien machen.

von links: DFFB-Direktor Jan Schütte, Produktionsstudent Max Conradt und Johannes Klingsporn ( Geschäftsführer VGF) auf der Terrasse der DFFB. Bildquelle: Christian Schulz

Wenn Sie weitere Informationen Wünschen, können Sie sich jederzeit gerne an LimeLight PR wenden.

Viele Grüße

Carolin Bitzer
__________________________________

LimeLight PR GbR
Köthener Str. 44
10963 Berlin
Tel.: 030 - 2639 69 812
Fax: 030 - 2639 69 877
Mail: carolin.bitzer@limelight-pr.de
http://www.limelight-pr.de