DFFB AUF DER BERLINALE 2016

19. Januar 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass

ZHALEIKA
von Eliza Petkova

im Rahmen der 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin in der Sektion Generation seine Weltpremiere erleben wird.

Zwischen monumentaler Ödnis und zögerlichem Begehren lebt Lora ihre Jugend in einem bulgarischen Dorf. Ihr Leben wird von starren religiösen, gesellschaftlichen und sozialen Bräuchen bestimmt, bis ein radikaler Einschnitt sie an die Grenzen der kleinen Gemeinde und darüber hinaus führt. Für die Enge des kleinen Ortes und die Weite im Empfinden einer klugen jungen Frau findet die Regisseurin Bilder, die lange nachwirken.

Eliza Petkova, die bei ZHALEIKA für das Buch, die Regie und den Schnitt verantwortlich zeichnet, studiert seit 2011 Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie (dffb). Im Jahr 2015 wurde ihr Kurzfilm « Abwesend » beim Festival de Cannes für die Cinéfondation nominiert.

ZHALEIKA ist eine Produktion der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin

Die Pressevorführung von ZHALEIKA findet am Freitag, den 29.1.2016 um 16.15 Uhr im CinemaXx 6 statt.

Cast & Crew:
Buch, Regie, Schnitt: Eliza Petkova
Kamera: Constanze Schmitt
Ton, Schnitt: Hannes Marget
Kostüm: Waris Klampfer
Licht: David Schmitt
Szenenbild: Hristina Dyakova; Janetta Ivanova
Producer: Svetoslav Draganov, Tim Oliver Schultz, Cécile Tollu-Polonowski

Anna Manolova: Lora
Snezhina Petrova: Maria
Mihail Stoyanov: Todor
Maria Klecheva: Jana
Stoyko Ivanov: Stoyan
Boyana Georgieva: Elena
Asya Popova: Asya
Márton Nagy: Thomas

„Junge Menschen auf der ganzen Welt sind ständig mit dystopischen Realitäten konfrontiert, die sie nicht geschaffen haben“, sagt Maryanne Redpath, Leiterin von Generation. „In den Filmen aus dem diesjährigen Programm erleben wir auf vielfältige Weise, wie sie ihre eigenen Schicksale in die Hand nehmen.“

Die Beiträge machen Gegensätze wie kindlich und erwachsen, verboten und erlaubt, wirklich und erträumt sichtbar und stellen diese in Frage. Auch in den insgesamt fünf Kurzfilmreihen von Generation werden formale und inhaltliche Grenzen gesprengt, vermeintliche Gegensätze aufgehoben. Themen wie Freundschaft, Verlust, Genderrollen, Flucht oder Vorurteile finden Ausdruck in dokumentarischen Portraits, animierten Erzählungen oder experimentellen Gedankenspielen.

Sollten Sie weitere Hintergrundinformationen zu ZHALEIKA oder den Aktivitäten und Projekten der dffb wünschen, können Sie sich jederzeit gerne an LimeLight PR als betreuende Presseagentur wenden.

Hier finden Sie die Pressemitteilung als pdf: dffb Berlinale 2016

Herzliche Grüße

Carolin Bitzer & Sabine Schwerda

LimeLight PR
Bergmannstraße 103
D- 10961 Berlin
Tel: 030 - 263 969 80
Fax: 030 - 263 969 877
e-mail: carolin.bitzer@limelight-pr.de, sabine.schwerda@limelight-pr.de
URL: www.limelight-pr.de

Sitz der Gesellschaft ist Berlin
Amtsgericht Charlottenburg HRB 147189 B
Geschäftsführer: Petra Schwuchow, Martin Wieandt