DIE DFFB PRÄSENTIERT SICH BEI DEN 63. KURZFILMTAGEN OBERHAUSEN SOWIE DEM 70. FESTIVAL DE CANNES

11. Mai 2017

Berlin, 11. Mai 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die DFFB bei den kommenden Festivals in Cannes und Oberhausen mit zahlreichen Filmen vertreten sein wird.

Am 14. Mai findet anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Film- und Fernsehakademie eine Retrospektive bei den 63. Kurzfilmtagen Oberhausen (11.-16. Mai 2017) statt. Insgesamt präsentiert Direktor Ben Gibson persönlich vor Ort fünf ausgewählte Kurzfilme aus den Jahren 2008 bis 2015.

Und auch beim 70. Festival de Cannes (17.-28. Mai 2017) wird die DFFB in diesem Jahr erneut präsent sein. Im Rahmen der von German Films initiierten Reihe Next Generation Short Tiger, bei der nationale Produktionen junger Filmemacher einem internationalen Publikum vorgestellt werden sollen, werden ebenso Kurzfilme zweier DFFB-Studentinnen zu sehen sein.

Über die Filme der DFFB-Retrospektive bei den 63. Kurzfilmtagen Oberhausen:

KOKON – Till Kleinert (2010)
Ein Teenager lässt sich die Haare schneiden.
Screening 14. Mai 2017, 12:30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Sunset

KINSHASA 2.0 – Teboho Edkins (2008)
Eine Internet-Kampagne hilft, einen Präsidentschaftskandidaten, der offen über den Mangel an Demokratie in seinem Land spricht, freizulassen. Zwischen dem in der Realität militarisierten Kinshasa und Second Life wird die Macht des Internets erforscht.
Screening 14. Mai 2017, 12:30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Sunset

KARAOKE – Carolina Hellsgard (2008)
Liselotte ist eine gealterte Schauspielerin. Nach Jahren kehrt sie wieder in ihren alten Beruf zurück und versucht davon zu leben. Sie geht zu Castings für unterschiedliche Werbekampagnen und drittklassige Theaterrollen – ohne Erfolg…
Screening 14. Mai 2017, 12:30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Sunset

HEINRICH BRINGT DIE KINDER UM HALB 3 – Hanna Doose (2011)
Zwei Freundinnen treffen sich nach einer langen Zeit wieder, um gemeinsam ein Kinderzimmer zu streichen. Dieser Nachmittag offenbart die Zerbrechlichkeit ihrer Freundschaft.
Screening 14. Mai 2017, 12:30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Sunset

COLOPHON – Alexandre Koberidze (2015)
Ein Junge reist an Bord eines alten Bootes durch eine wilde Seenlandschaft. Sein einfacher Alltag wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als er ein Mädchen trifft.
Screening 14. Mai 2017, 12:30 Uhr, Lichtburg Filmpalast Sunset

Über die Filme beim 70. Festival de Cannes:

ETAGE X – Francy Fabritz (2016)
Eine zufällige Begegnung im Kaufhausfahrstuhl führt zwei ältere Frauen an ihre Grenzen und zwingt sie zur Improvisation als der Fahrstuhl stecken bleibt.
Screening 21. Mai 2017, 17:30 Uhr, Olympia 1

TASCHENGELD – Annika Pinske (2016)
Elsa (12) verbringt, wie so oft, den Nachmittag im Striplokal ihres Vaters Carl (45). Genervt und übermüdet schickt dieser seine Tochter zum Kleingeld suchen in den Club. Aus Warten wird Langeweile bis ein unerwarteter Fund Elsas Aufmerksamkeit erregt und die einvernehmliche Beziehung zum Vater in Frage gestellt wird.
Screening 21. Mai 2017, 17:30 Uhr, Olympia 1

Hier finden Sie die Pressemitteilung als pdf: PM DFFB in Oberhausen und Cannes

Bei Fragen und falls Sie weitere Informationen wünschen, können Sie sich jederzeit gerne an die
Agentur LimeLight PR wenden.

Herzliche Grüße
Sabine Schwerda
LimeLight PR
Sabine Schwerda
Bergmannstraße 103, D- 10961 Berlin
Tel: 030 - 263 969 80
Fax: 030 - 263 969 877
e-mail: sabine.schwerda@limelight-pr.de