Studienplätze

Die DFFB bietet keine Master-/Bachelorstudiengänge an. Die Studiengänge sind in Bezug auf die Eingangsvoraussetzungen, den Studienumfang und den Abschluss mit künstlerischen bzw. künstlerisch-wissenschaftlichen Ausbildungsgängen an einer staatlichen Hochschule vergleichbar.

Die DFFB vergibt jedes Jahr bis zu 8 Studienplätze in den Fächern Regie, Kamera und Produktion. Jeder dieser Studiengänge hat eine Regelstudienzeit von 4 Jahren. Erfahrungsgemäß dauert es aber bis zu 6 Jahren, bis der Abschlussfilm fertig ist.

Pro Jahr werden bis zu 10 Drehbuchautoren ausgebildet. Das Studium dauert 3 Jahre.

Termine und Fristen

Eine Bewerbung für das Studium an der DFFB ist jährlich möglich. Das Studienjahr beginnt immer Ende September.

Das Bewerbungsverfahren beginnt im Herbst für das darauffolgende Jahr. Die Aufnahmeprüfungen finden im Frühjahr statt.

Die genauen Termine und Fristen entnehmen Sie bitte den Informationen zu den einzelnen Studiengängen.

Voraussetzungen

Die Zulassung zum Studium an der DFFB ist allein abhängig vom Bestehen der Aufnahmeprüfung. Wer sich an der Akademie bewirbt, muss bei Studienbeginn 21 Jahre alt sein.

Erfolgreiche Praxiserfahrungen oder ein Studium in fachlich nahestehenden Bereichen wie Film, Fernsehen, Theater, Journalismus erhöhen die Chancen der Bewerber, sind allerdings kein Muss.

Die schriftliche Bewerbung sowie die mündliche/praktische Prüfung können sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache absolviert werden. Zum Studienbeginn muss das Zertifikat B2 des Goethe-Instituts als Sprachnachweis von Studierenden nicht deutscher Herkunft vorgelegt werden. Die zweite Seminarsprache ist Englisch, d.h. wir setzen gute Englischkenntnisse bei Ihnen voraus.

Eine Bewerbung an der DFFB ist insgesamt für alle Studienfächer maximal zweimal möglich.

Gebühren

Für die Immatrikulation/Rückmeldung sowie die Geräteversicherung erhebt die DFFB in den Fächern Regie, Kamera und Produktion pro Studienjahr eine Umlage von € 225,00 zuzüglich der Kosten für den Erwerb eines BVG Semestertickets in den ersten vier Studienjahren (Teilnahme am öffentlichen Nahverkehr) von derzeit ca. € 380,00.

Die Drehbuchakademie der DFFB ist ein mit Drittmitteln finanzierter Studiengang, dessen Gelder nicht aus dem vom Berliner Senat bereitgestellten Etat für die Ausbildung an der DFFB generiert werden. Aufgrund dieses Status als Drittmittelprojekt zahlen die Studierenden der Drehbuchakademie eine Studiengebühr in Höhe von 1.200,- € im ersten Studienjahr, 750,- € im zweiten Studienjahr und 450,- € im dritten Studienjahr. Zuzüglich entstehen Gebühren für die Nutzung eines Semestertickets der BVG von z. Zt. ca. 380,00 €.

Fördermöglichkeiten des Studiums

Das Studium an der DFFB wird nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) gefördert. Die Anträge sind unmittelbar nach der Zulassung zum Studium an das

Studentenwerk Berlin
Hardenbergstr. 34
10623 Berlin

zu richten. Antragsberechtigt sind deutsche und ausländische Studierende. Bei ausländischen Studenten ist §8 BAFöG zu beachten.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besitzen nur die Studierenden, die die Voraussetzungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAFöG) erfüllen. Hierbei ist zu beachten, dass ein Zweitstudium grundsätzlich nicht durch BAFöG gefördert wird. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Studentenwerks Berlin.