Doppelter Erfolg beim Filmfest Lünen

Und noch zwei Gründe zum Feiern beim Filmfest Lünen:

Hella Wenders hat für ihren Dokumentarfilm BERG FIDEL (B/R: Hella Wenders, K: Merle Jothe, P: Christoph Heller) den Hauptpreis, die LÜDIA, gewonnen. Der Filmpreis der Stadt Lünen ist mit 10.000 € dotiert.

Hella Wenders (c)Günther Goldstein/Filmfest Lünen


Und Grzegorz Muskala hat für seinen Film LONG DISTANCE CALL (R: Grzegorz Muskala, B: Grzegorz Muskala, Philipp Kaminiak, Hannes Held, K: Philipp Kaminiak, P: Sol Bondy) den Publikumspreis in der Kategorie mittellanger Film gewonnen. Der Preis ist mit 2.000 € dotiert.

Mehr zum Film hier

Veröffentlicht am 14. November 2011