dffb unterwegs: DIE VERMISSTEN in Kopenhagen

Bis zum 29. April findet das CPH:Pix Film Festival in Kopenhagen statt. 18 Tage lang werden in den Kinos der dänischen Hauptstadt rund 170 Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt. Der Schwerpunkt von CPH:PIX liegt auf ungewöhnlichen dänischen und internationalen Produktionen. Jan Speckenbachs Abschlussfilm DIE VERMISSTEN (B: Jan Speckenbach, Melanie Rohde, K: Jenny Lou Ziegel, P: Sol Bondy) wurde in die Wettbewerbssektion New Talent Grand PRIX eingeladen und wird dort seine internationale Premiere feiern.
Beim „New Talents Grand Prix“ wird das Spielfilmdebüt eines jungen Regisseurs mit einem Preis in Höhe von 50.000 Euro ausgezeichnet. Außerdem wählt das Publikum seinen Lieblingsfilm, der dann Distributionsförderung für die dänischen Kinos erhält.

Mehr Infos zum Film und zum Festivalprogramm

Veröffentlicht am 19. April 2012