Drehbuchpreis für Jan-Ole Gerster beim Filmfest München

Beim Filmfest München wurde Jan-Ole Gerster mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino DREHBUCH für seinen Film OH BOY ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Nachdem die Förderpreise REGIE und PRODUKTION an den Film STAUB AUF UNSEREN HERZEN gegangen sind, gehen damit drei der vier Förderpreise an DFFB Absolventen.

Die Jury: „Der Preis für das beste Drehbuch geht an Jan Ole Gerster für “Oh Boy„, als Anerkennung für die außerordentliche Qualität der Dialoge und die konsequente und zugleich lässige Entwicklung der Handlung.“

Veröffentlicht am 07. Juli 2012