Preisregen für OH BOY

DFFB Absolvent Jan-Ole Gerster hat bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises letzten Freitag mit seinem Debütfilm OH BOY gleich sechs Preise abgeräumt:

Bester Film Marcos Kantis Schiwago Film/Alexander Wadouh Chromosom Film
Beste Regie Jan-Ole Gerster
Bestes Drehbuch Jan-Ole Gerster
Beste Musik für Major Minors und Cherilyn MacNeil
Bester Hauptdarsteller Tom Schilling
Bester Nebendarsteller Michael Gwisdek

Veröffentlicht am 29. April 2013