Hanna Doose beim Artist-in-Residence-Programm Berlin-Paris

DFFB Absolventin Hanna Doose geht dank des neuen Art-in-Residence-Programms, das die Stadt Paris und das Medienboard Berlin-Brandenburg, mit Unterstützung des Institut français Deutschland initiiert hat, ab Juni für drei Monate nach Paris.

Dort wird sie an ihrem neuen Filmprojekt „Wann kommst du meine Wunden küssen“ arbeiten.

Das Programm Artist-in-Residence ist Teil der Initiativen zum 25-jährigen Jubiläum des Freundschafts- und Kooperationsvertrags zwischen Berlin und Paris und soll den Austausch zwischen jungen Filmschaffenden fördern.

Mehr Infos beim Medienboard

Veröffentlicht am 27. Mai 2013