Jan Schütte wechselt nach Los Angeles – Böhning dankt DFFB-Direktor

Der Chef der Berliner Senatskanzlei, Staatssekretär Björn Böhning, hat dem Direktor der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB), Jan Schütte, für seine Arbeit gedankt und ihm zu seiner Berufung nach Los Angeles gratuliert. Schütte wird Dekan des AFI- Conservatory in Los Angeles.

Böhning: „Ich danke Jan Schütte für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit an der Spitze der DFFB in den letzten vier Jahren. Als Berliner Akademieleiter hat er mit neuen Studienformaten, innovativen Projekten und vielen Ideen Maßstäbe in der Ausbildung der Filmschaffenden gesetzt, die auch künftig Richtschnur im Studienniveau der Akademie sein werden. Die Filmmetropole Berlin lässt ihn mit einem weinenden Auge gehen, freut sich aber auch, dass sich Schüttes Kompetenz und Expertise bis nach Hollywood herumgesprochen hat. Das Kuratorium hat deshalb den Weg für seinen Wechsel frei gemacht. Wir wünschen dem neuen Dekan des AFI Conservatory in Los Angeles alles Gute und viel Erfolg für seine neuen Aufgaben und hoffen, dass mit ihm die Zusammenarbeit beider renommierter Filmhochschulen weiter ausgebaut werden kann. Das Kuratorium der DFFB und das Land Berlin als Gesellschafter werden rasch klären, wer die/der Nachfolger/in Schüttes werden soll.“

Jan Schütte über seine Berufung an das AFI Conservatory:
„Dekan einer so angesehenen Filmhochschule wie dem AFI Conservatory zu werden, ist eine ebenso große Ehre wie Herausforderung. Aber natürlich werde ich die DFFB auch schweren Herzens verlassen. Es waren vier enorm arbeitsreiche, spannende und auch turbulente Jahre. Es waren Jahre des Umschwungs und der Neudefinition der DFFB. Doch wie ich wird mein/e Nachfolger/in sicherlich beeindruckt sein, mit welch kreativem Geist und unbedingtem Gestaltungswillen an der DFFB studiert wird.“

Jan Schütte war seit 2010 Leiter der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Sein neues Amt tritt er im Herbst in Los Angeles an.

Lehre im Herzen / SZ
Jan Schütte verlässt die DFFB / Berliner Morgenpost
Jan Schütte named Dean at AFI / Hollywood Reporter

Veröffentlicht am 18. Juni 2014