Blogeinträge im Juni 2015:

Micah Magee beim Studio Hamburg Nachwuchspreis ausgezeichnet

DFFB Absolventin Micah Magee wurde gestern in Hamburg mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis für das beste Drehbuch für ihren Abschlussfilm „Petting Zoo“ ausgezeichnet.

Weitere Infos gibt es hier

Veröffentlicht am 24. Juni 2015

FILM AUS PAPIER Vol. I: Erfolgreiche Premiere der Drehbuch-Lesung im Sputnik Kino

Knapp hundert Leute versammelten sich in der gemütlichen Bar des Sputnik Kinos um den anregenden, humorvollen und nachdenklichen Texten zu lauschen, die größtenteils szenisch vorgetragen wurden. Die StudentInnen des Abschlussjahrgangs 2015/16 der Drehbuchakademie der dffb haben sich unter dem Namen Schreibkollektiv Q3 zusammengeschlossen und veranstalten zusammen mit dem Sputnik Kino unter dem Motto FILM AUS PAPIER eine monatliche Lesung von Drehbüchern und Prosa-Texten.

Neben den Drehbuchautoren des Jahrgangs lesen auch immer Gäste aus anderen Jahrgängen. Der Startschuss am Mittwoch, 10. Juni 2015 war ein voller Erfolg.

Die weiteren Daten:
jeweils Mittwochs, 8. Juli | 12. Aug. | 9. Sept. | 14. Okt. | 11. Nov. | 9. Dez. 2015
Beginn 20:30 Uhr in der Bar des Sputnik Kinos.
Der Eintritt ist frei.
Sputnik, Kino am Südstern, Hasenheide 54, 10967 Berlin
Infos unter: facebook.com/schreibkollektivQ3

Veröffentlicht am 18. Juni 2015

Absolventen 2015

Am Samstag wurden 23 Absolventen aus den Bereichen Produktion, Regie, Kamera und Drehbuch sowie die diesjährigen SERIAL EYES Teilnehmern in einem feierlichem Rahmen ihre Zeugnisse im Kino Babylon Mitte überreicht.

(c) dffb/Christian Schulz

Kamerafrau und Regisseurin Elfi Mikesch gab den Anwesenden ein Zitat von Regisseur Federico Fellini mit auf ihren Weg: „Intelligente Fehler zu machen ist eine große Kunst.“ Elfi Mikesch stellte klar, dass auch nach Ende des Studiums Fehler erlaubt, ja sogar Fehler gemacht werden sollen, um im Schaffensprozess daraus lernen zu können.

Musikalisch begleitet wurde die Verleihung wie im vorherigen Jahr von den Major Minors.

Abends fand dann im Gretchen das Sommerfest der dffb statt, bei dem Absolventen, Angehörige und Freunde gemeinsam mit Studierenden und Mitarbeitern und Dozenten der dffb dann noch ausgiebig feierten.

Unser herzlicher Dank beim Sommerfest gilt vor allem den Sponsoren Budweiser und Brezel Bar.

Veröffentlicht am 15. Juni 2015

Auszeichnung für David Nawrath und Paul Salisbury

David Nawrath und Paul Salisburg wurden beim Filmfest Emden-Norderney für ihr Drehbuch „Atlas“ mit dem Emder Drehbuchpreis ausgezeichnet.

Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert und wurde vom Preisstifter Jakob Weets bei der Preisverleihung am Freitag in Emden an die Autoren übergeben.

(c) Filmfest Emden-Norderney

In der Jurybegründung heißt es:
David Nawrath und Paul Salisburys Buch „Atlas“ wirft einen genauen Blick auf ein Milieu, das nicht eben oft in Filmen erzählt wird. Zwangsräumungen, Ausländer, Prekariat – sexy geht anders. Dabei wird „Atlas“ aber nie aufdringlich oder gleitet ins Klischeehafte ab. „Atlas“ ist ein Buch wie seine Hauptfigur Walter, das mit wenigen Worten auskommt und gerade deshalb umso mehr sagt und gefangen nimmt. „Atlas” ist dramaturgisch so klug gebaut und handwerklich ausgereift, dass es ein Film werden muss. Wir freuen uns auf die Uraufführung – demnächst hier beim Filmfest Emden-Norderney.

Veröffentlicht am 10. Juni 2015

Fokus dffb am 12. Juni

Nächste Woche ist es wieder soweit. Die dffb lädt zum jährlichen Branchentreff FOKUS dffb ein.

Studenten und Absolventen der dffb stellen ihre Abschluss- und Debütfilmprojekte vor. Teilnehmer von Serial Eyes pitchen ihre Serienprojekte.

Im Kino läuft ein Filmprogramm von ausgewählten aktuellen Filmen der dffb.

Das Programm vom 12. Juni gibt es hier: Programm Fokus dffb pdf

Teilnahme am Branchentreff FOKUS dffb ist nur nach Anmeldung möglich. Bei Interesse bitte bei Mona Katawi melden (m.katawi@dffb.de)

Veröffentlicht am 05. Juni 2015