2013 hat die Produktionsstudentin France Orsenne das Couchsurfing the Berlinale ins Leben gerufen.

Die Idee ist sehr einfach: 25 DFFB Studenten laden 25 Filmstudenten aus aller Welt zur Berlinale nach Berlin ein und stellen ihnen ein Sofa zum Übernachten zur Verfügung.
Die Berlinale Talents unterstützen die DFFB bei diesem Programm und stellen für die Hosts und Gäste je eine Berlinale Akkreditierung zur Verfügung.

Startschuss des Couchsurfings ist ein gemeinsames Abendessen mit allen beteiligten Couchsurfern.

Ansprechpartner für ausländische Filmstudenten, die gerne an dem Programm teilnehmen möchten, sind France Orsenne und Sara Fazilat.
email: couchsurfing@dffb.de