SERIAL EYES ist das erste europäische postgraduale Programm, das sich auf das serielle Erzählen und Produzieren focussiert. Junge Drehbuchautoren und Produzenten erhalten in 8 Monaten von September bis Mai eine intensive Ausbildung im Hinblick auf die neuen Arbeitsweisen in der Entwicklung und Produktion von innovativen Serienformaten.

Unterrichtet werden die Teilnehmer von hochklassigen internationalen Dozenten, Produzenten, Showrunnern und Redakteuren verschiedener Fernsehsender.

Das Studium besteht aus einem achtmonatigen Vollzeit-Unterricht an der DFFB sowie zwei Unterrichtswochen an der LFS in London, eine Woche in Kopenhagen an der Danish Film School und einem Workshop während der MIP TV in Cannes.

Das achtmonatige Programm kostet 4.500 €.

Unterrichtssprache ist Englisch.

Weitere Informationen über das Programm finden Sie auf der Website Serial Eyes oder auf Facebook.

SERIAL EYES wird unterstützt von MEDIA sowie Medienboard Berlin-Brandenburg, Vivendi, RTL, Realfilm, Atlantique Productions und Makever.

SERIAL EYES arbeitet in enger Kooperation mit der London Film School und der Dänischen Film Schule in Kopenhagen.