Shoes from Trieste

Deutschland / 2014
Spielfilm / 11 min / Farbe

Regie:Gregor Božič
Buch: Gregor Božič, Marina Gumzi
Kamera: Christoph Greiner
Producer: Marina Gumzi, Stanislav Danylyshyn
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Eine flüchtige Jugenderinnerung einer älteren Slowenische Frau, die den Hauch der Eleganz aus den Zeiten des Nachkriegselends auslöst.

In den letzten Jahren habe ich umfangreiche Nachforschungen in meiner Heimat, im Westen von Slowenien, betrieben. Während dieser Zeit sammelte ich Geschichten von Menschen und Orten um mein Vorstellungsvermögen zu erweitern und lebhaft Errinerungen und Bilder meiner Kindheit abzurufen.

Während dieser Forschungen erzählten mir verschiedene Leute die selbe Geschichte ihrer Tanzschuhe. Als Sie zu ihrer Zeit auf dem Land arbeiteten, waren Lokale Feste das sehnsüchtig erwartete Ereignis für junge Leute aus der Umgebung. Um ihre guten Schuhe zum Tanzen sauber zu halten, nahmen Sie in kauf mehrere Stunden barfuß oder in ihren Arbeitspantoffeln aus Holz zu gehen, bis sie die Tanzfläche erreichten. Es weckt den Anschein, das ein simples paar Schuhe den Menschen ermöglichte die eigene Perspektive und Wertschätzung zu ändern.

Dieser Kurzfilm ist ein Versuch in eine andere Zeit zu springen um eine kleine Emotionale Reise anzutretten die das gewöhnliche Leben durch ein Mikroskop betrachtet und damit hoffentlich ihren Kern trifft – die Menschliche Würde.

zurück zur Ergebnisliste
Neue Suche