Die dffb ist die in Berlin ansässige Ausbildungsstätte für die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion. Gegründet wurde die DFFB 1966 und ist somit eine der angesehensten und ältesten Filmschulen in Deutschland.

Nach einem zweijährigen Grundstudium, das zum Teil sehr generalistisch am Bild des Filmemachers ausgerichtet ist, erwerben die Studierenden im anschließenden dreijährigen Hauptstudium dezidierte Kenntnisse in ihrem Studiengang. Die dffb hat über 150 Studierende, nimmt jedes Jahr nach einem ausführlichen Verfahren 30 neue BewerberInnen auf und produziert jährlich mehr als 100 Filme. Die DFFB engagiert sowohl deutsche als auch internationale Filmschaffende, die als freie DozentInnen mit den Studierenden in Seminaren und Workshops arbeiten. Der Unterricht findet in deutscher und englischer Sprache statt. Neben den GastdozentInnen wird jeder Fachbereich von einem leitenden Dozenten / einer leitenden Dozentin betreut.

Wir suchen für die Bereiche Drehbuch/Stoffentwicklung, Regie und Produktion drei engagierte und inspirierende Film- und Fernsehschaffende, die interessiert daran sind, hochmotivierte und künstlerisch begabte Studierende auszubilden und individuell auf ihrem Weg in den Beruf zu begleiten.

LEITENDER DOZENT / LEITENDE DOZENTIN FÜR DREHBUCH UND STOFFENTWICKLUNG
ab Oktober 2016

Jochen Brunow, der derzeitige leitende Dozent für Drehbuch, wird seine Position zum Oktober 2016 aufgeben. Brunow wird aber weiterhin an der dffb tätig sein und u.a. das Projekt „Writers for Europe“ fortführen. In seiner Nachfolge sucht die dffb einen engagierten, erfahrenen und inspirierenden Dozenten/ eine Dozentin für den Fachbereich Drehbuch und Stoffentwicklung.

Die Drehbuchakademie wird zurzeit neu strukturiert und perspektivisch noch stärker mit der dffb verbunden. Ab Oktober 2016 werden auch die Drehbuchstudierenden im ersten Jahr eine generalistische Ausbildung durchlaufen und Einführungen in Regie, Produktion und Kamera erhalten. Jede/r Drehbuchstudierende realisiert in diesem ersten Jahr in unterschiedlichen Funktionen mehrere Filme und erwirbt so ein grundlegendes Verständnis für die Notwendigkeiten des Filmemachens. Im weiteren Verlauf des Studiums werden die Drehbuchstudierenden Serien entwickeln, Kurz- und Langfilme schreiben und an kontinuierlich stattfindenden, Fächer übergreifenden Drehbuchgruppen teilnehmen. Durch die engere Verzahnung mit den anderen Fächern, die an der Akademie studiert werden, ergeben sich zahlreiche Gelegenheiten, Drehbücher zu entwickeln, die anschließend als Filme realisiert werden.

Der leitende Dozent / die leitende Dozentin unterrichtet im Bereich Drehbuch / Stoffentwicklung und betreut die Arbeiten der Studierenden von der Stoffentwicklung bis zu den Dreharbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre bis zum 23.09.2016 ausschließlich elektronisch übersandte Bewerbung als ein PDF Dokument (Anschreiben, Vita, Filmographie) Dateigröße max. 10 MB mit dem Betreff: Drehbuch an BewerbungD@dffb.de
Rückfragen beantwortet M. Stadlober 030-257 59 118