Studienbeginn für 32 neue Studenten - Jahresbilanz 2012 und Ausblick 2013

October 22, 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

im September war es wieder so weit: 32 neue Studenten haben ihr Studium mit einer Masterclass von Raul Peck an der Deutschen Film- und Fernsehakademie aufgenommen! Wir freuen uns, die neuen Studierenden an der DFFB begrüßen zu dürfen und blicken schon jetzt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück.

Wenn am 29. Oktober in München die Deutschen Kurzfilmpreise verliehen werden, gehen für die DFFB zwei Filme ins Rennen um die goldene LOLA. HEIMKOMMEN von Micah Magee in der Kategorie „Spielfilme mit einer Laufzeit von mehr als 7 bis 30 Minuten“, und FEIERTAGE von Christin Freitag und Hanna Mayser in der Kategorie „Dokumentarfilme mit einer Laufzeit bis 30 Minuten“. Der Deutsche Kurzfilmpreis ist die wichtigste Auszeichnung für den Kurzfilm in Deutschland und bereits die Nominierung ist eine große Ehre, bedeutet es doch, aus 305 wettbewerbsfähigen Filmvorschlägen von den Jurys Deutscher Kurzfilmpreis unter die insgesamt 12 nominierten Filme ausgewählt worden zu sein. Und nicht zu vergessen die damit verbundene Prämie von 15.000,- € über die sich die jungen Filmemacher bereits mit der Nominierung freuen können.

Im kommenden Jahr wird übrigens die DFFB Gastgeber des Deutschen Kurzfilmpreises 2013 sein und die Verleihung in Berlin ausrichten.

Sehr erfolgreich waren vor allem die Abschlussfilme unserer Absolventen in diesem Jahr.
Der Abschlussfilm von Hanna Doose STAUB AUF UNSEREN HERZEN gewann beim Filmfest München gleich drei Preise und den diesjährigen First Steps Award, OH BOY von Jan-Ole Gerster wurde ebenfalls beim Filmfest München und mit allen drei Preisen des Filmfestes Oldenburg ausgezeichnet.

Beide Filme kommen demnächst ins Kino: OH BOY am 1. November, STAUB AUF UNSEREN HERZEN im Januar 2013.

PANIHIDA, ein Langfilm von Ana-Felicia Scutelnicu, wurde in die Sektion New Trends in World Cinema des Internationalen Filmfestivals in Rom (9. – 17. November) eingeladen.

Zwei weitere DFFB-Abschlussfilme feiern ebenfalls demnächst ihre internationale Premiere: Hella Wenders Abschlussfilm BERG FIDEL, der am 13. September in den deutschen Kinos gestartet ist, wird auf der Viennale Ende Oktober/ Anfang November zu sehen sein. Und Anika Wangard präsentiert ihren Film CRASHKURS auf dem Filmfest in Sao Paulo im November.

Ein besonderer Erfolg ist, dass Jan Speckenbachs DIE VERMISSTEN für den Europäischen Filmpreis 2012 in der Kategorie „Europäische Entdeckung 2012“– Prix FIPRESCI nominiert ist.

Was für ein Jahr!

Sollten Sie weitere Hintergrundinformationen zu den einzelnen Filmen und den einzelnen Aktivitäten und Projekten der DFFB wünschen, können Sie sich jederzeit gerne an LimeLight PR als betreuende Presseagentur wenden.

Herzliche Grüße

Pressekontakt
LimeLight PR
Carolin Bitzer & Sabine Schwerda
Köthener Straße 44
D- 10963 Berlin
Tel: 030 – 263 969 814
Fax: 030 – 263 969 877
e-mail: carolin.bitzer@limelight-pr.de, sabine.schwerda@limelight-pr.de