dffb @ 45. Internationale Hofer Filmtage

“Aus den deutschen Filmhochschulen kommen zahlreiche Filme, denn nach neuen Talenten Ausschau zu halten, gehört zur Tradition der Internationalen Hofer Filmtage.” (Festivalleiter Heinz Badewitz zum Programm 2011)

Und so ist die dffb auch in diesem Jahr wieder gut im Programm des Festivals vertreten. Insgesamt 6 dffb-Produktionen bzw. Co-Produktionen werden vom 25. bis 30. Oktober in Hof zu sehen sein.

dffb-Filme im Programm der 45. Internationalen Hofer Filmtage:

DER BRIEF (R: Doroteya Droumeva, B: Doroteya Droumeva, Katja Renner, K: Hendrik Reichel)
Vorführtermine DER BRIEF

CALL OF BEAUTY (R: Donald Houwer, B: Frederike Gralle, K: Christoph Greiner, P: France Orsenne)
Vorführtermine CALL OF BEAUTY

DON’T BREJK MAJ TURBOFOLK HART (R/B: Miona Bogovic, K: Michael Plundrich, P: Susanne Mann, Paul Zischler)
Vorführtermine DON’T BREJK MAJ TURBOFOLK HART

GLORY. (R/B: Roberto Anjari-Rossi, K: Raphael Beinder, P: Romana Janik)
Vorführtermine GLORY.

LONG DISTANCE CALL (R: Grzegorz Muskala, B: Grzegorz Muskala, Hannes Held, Phillip Kaminiak, K: Phillip Kaminiak, P: Sol Bondy)
Vorführtermine LONG DISTANCE CALL

HEADLOCK (R/B: Johan Carlsen, K: Armin Dierolf, P: Martin Lehwald, Till Rothmund)
Vorführtermine HEADLOCK
* Nominiert für den Förderpreis deutscher Film

Mehr Infos zu den einzelnen Filmen:
DER BRIEF
CALL OF BEAUTY
DON’T BREJK MAJ TURBOFOLK HART
GLORY.
LONG DISTANCE CALL
HEADLOCK

Zum Programm der Internationalen Hofer Filmtage

Published on October 25, 2011