8 Filme in Hof

Für die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin machen sich anlässlich der diesjährigen 46. Internationalen Hofer Filmtage (23. – 28. Oktober) acht Filme auf den Weg von Berlin nach Hof – eine beachtliche Zahl und gleichzeitig persönlicher Rekord für die dffb. Sieben Kurzfilme und eine Langfilm-Dokumentation haben es geschafft, Festivalleiter Heinz Badewitz zu überzeugen und werden sich dem Hofer Festivalpublikum auf der großen Leinwand präsentieren. Hier die Filme im Einzelnen, die in Hof ihre Welt- bzw. Deutschlandpremiere feiern werden:

STATUS OF LIFE (Dokumentarfilm 72 Min von Patricia Lewandowska)
Vorführungen: 25.10 , 16.15 Casino / 26.10. Cinema 17.00 / 28.10 Cinema 14.30

DIE MEINIGE (Kurzfilm 13 Min von Pio Reimer)
Vorführungen: 24. 10. Scala 16.15 / 25. 10. Regina 21.45 / 27. 10. Club 20.30

EAT (Kurzfilm 6:30 Min von Moritz Krämer)
Vorführungen: 24. 10. Cinema 17.00 / 27.10. Scala 22.00 / 28. 10. Scala 17.45

FLUCHT NACH VORN (Kurzfilm 9 Min von Florian Dietrich)
Vorführungen: 25. 10. Club 16.15 / 26. 10. CENTRAL 21.45 / 28. 10. Cinema 21.45

MEHR (Kurzfilm 10 Min von Julia Langhof)
Vorführungen: 26. 10. Central 17.00 / 27. 10. Cinema / 13.15

SKINNY LOVE (Kurzfilm 20 Min von Janin Halisch)
Vorführungen: 25. 10. CENTRAL THEATER 11.30 / 27. 10. Cinema 22.45

ÜBER RAUHEM GRUND (Kurzfilm 9:30 Min von Youdid Kahveci)
Vorführungen: 24.10. City 12.45 / 26. 10 City 16.00

STAMPEDE (Kurzfilm 20:30 Min von Cyril Amon Schäublin)
Vorführungen: 25.10. City 20.30 / 26. 10. Cinema 22.30 / 28. 10. Club 18.00

Published on October 24, 2012