Preis beim Filmfest Dresden für Long Distance Call

Gute Nachrichten vom Filmfest Dresden:

LONG DISTANCE CALL (Regie: Grzegorz Muskala, Kamera: Phillip Kaminiak, Produktion: Sol Bondy) hat den Goldenen Reiter der Jugendjury erhalten!

Die Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt:

„Eine außergewöhnliche Umsetzung inszeniert innovativ ein typisches Beziehungsproblem. Unruhe. Wut. Liebe. Das Publikum spürt jederzeit was der Protagonist fühlt. Man wird eingeladen sich mit seiner Fantasie eine zweite Leinwand zu erschaffen.“

Published on April 23, 2012