Letzte Klappe für KÖNIG VON DEUTSCHLAND

Nach 32 Drehtagen in Erfurt, Gera, Weimar und Hannover, fiel für David Dietls Kinodebüt der Independent-Komödie KÖNIG VON DEUTSCHLAND gestern die letzte Klappe.

Olli Dittrich, der in diesem Film an der Seite von Veronica Ferres in seiner zweiten Kinohauptrolle zu sehen ist, erlebte als Thomas Müller jeden einzelnen Drehtag die Routine eines Durchschnittsdeutschen. Wer jetzt denkt, das klingt normal und langweilig, wird schon bald eines Besseren belehrt: Denn Thomas Müller ist der Mustermann und was er denkt und sagt hat mehr gesellschaftliches Gewicht, als man zunächst vermuten könnte… doch schnell erkennt er die Möglichkeit, dieses Wissen für seine Zwecke zu nutzen.

KÖNIG VON DEUTSCHLAND ist eine Frisbeefilms-Produktion in Koproduktion mit dem ZDF - Das kleine Fernsehspiel, Kaissar Film sowie der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und in Zusammenarbeit mit arte. Der Film wurde gefördert mit Mitteln der Mitteldeutschen Medienförderung, der FFA Filmförderungsanstalt, des Medienboards Berlin-Brandenburg, dem nordmedia Fonds und dem Deutschen Filmförderfonds DFFF.

Zorro Filmverleih wird KÖNIG VON DEUTSCHLAND im Frühjahr 2013 bundesweit in die Kinos bringen.

Weitere Infos gibt es über Limelight PR
Petra Schwuchow & Sabine Schwerda
Tel: 030 - 263 969 80
E-Mail: petra.schwuchow@limelight-pr.de, sabine.schwerda@limelight-pr.de

Published on July 06, 2012