Dreifacher Erfolg für STAUB AUF UNSEREN HERZEN in München

Beim Filmfest München hat der Abschlussfilm von Hanna Doose STAUB AUF UNSEREN HERZEN (K: Marcus Zucker, P: David Keitsch, Ben von Dobeneck) gleich drei Preise abgeräumt.

Bei der Preisverleihung am Freitag abend erhielt Hanna Doose den Förderpreis Neues Deutsches Kino REGIE, der mit 30.000 Euro dotiert ist.

Die Jury: “Hanna Doose gelingt es, mit sparsamen, aber höchst wirkungsvollen Mitteln der Schauspielerführung, Montage und Musikregie den Zuschauer zu fesseln und in die Handlung hineinzuziehen.”

Außerdem wurden David Keitsch und Ben von Dobeneck mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino PRODUKTION ausgezeichnet. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.

Die Jury: “Der Preis für die beste Produktion geht an den Film ‘Staub auf unseren Herzen’, der für die Jury in vieler Hinsicht der herausragende Film der Reihe Neues Deutsches Kino war, sowohl was den Mut des Projekts als auch seine Realisierung betrifft. In ihm kommt zusammen, was einen gelungenen Film auszeichnet: Absicht und Umsetzung, Thema und Ästhetik, Bild und Ton, Dialog, Musik, Schauspiel, Personal - das alles verbindet sich hier zu einem entschlossenen, in sich stimmigen Werk, das sich selbst nichts schuldig bleibt und den Zuschauer mit einem Haufen bewegender Erinnerungen aus dem Kino entlässt.”

Am Samstag erhielt STAUB AUF UNSEREN HERZEN dann noch den Tele 5 Publikumspreis.

Published on July 08, 2012