David Sieveking beim Filmfestival Locarno ausgezeichnet

Beim 65. Internationalen Filmfestival in Locarno wurde David Sievekings Film VERGISS MEIN NICHT (K: Adrian Staehli, P: Martin Heisler) als einer von zwei deutschen Filmen ausgezeichnet.

David Sieveking erhielt den Hauptpreis der Semaine de la Critique für seine Dokumentation über das Leben seiner an Demenz leidenden Mutter.

von li. nach re.: Sven Wälti SRG (Stifter des Preisgeldes), Adrian Staehli (Kamera), David Sieveking (Regie), Martin Heisler (Produzent)

Published on August 13, 2012