LIMBO feiert Weltpremiere in San Sebastián

Das 62. Festival de San Sebastián (19.-27. September 2014) hat gestern offiziell die Einladung von „LIMBO“ in die New Directors Sektion bekannt gegeben.
Wir freuen uns sehr für unsere Regiestudentin Anna Sofie Hartmann, die mit ihrem ersten Langfilm auf einem der prominenten A-Festivals vertreten sein wird.

LIMBO wird innerhalb des internationalen Wettbewerbs in der Sektion „New Directors“ zu sehen sein. Alle Filme des „New Directors“ konkurrieren um den Kutxa-New Directors Award, der mit einem Preisgeld von 50.000 € für den Regisseur sowie den spanischen Vertrieb des Films dotiert ist.

Über den Film:
Eine dänische Kleinstadt; Teenager Sara und die Lehrerin Karen entwickeln eine Verbindung zwischen Projektionen, stillen Erwartungen und Alltag. Mut führt zu Enttäuschung und durch ein unerwartetes Ereignis ist Karen auf sich selbst gestellt. LIMBO ist ein stilles Drama, das die Peripherie genauso aufmerksam beobachtet wie den Mittelpunkt der Geschichte.

Nähere Infos gibt es auf der Website 62. Festival de San Sebastián und in unserem Filmarchiv

Published on July 31, 2014