Ab sofort: Studentische*r Mitarbeiter*in für Multimedia im Bereich Institutskommunikation

Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin ist eines von 72 Instituten und Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft. Als produktionstechnischer Forschungs- und Entwicklungspartner mit ausgeprägter IT-Kompetenz bieten wir Systemlösungen, Einzeltechnologien und Dienstleistungen für eine digital integrierte Produktion an.

Zur Unterstützung unserer Institutskommunikation suchen wir ein kreatives Audio- und Videotalent – gern noch am Anfang des Studiums, da wir eine längerfristige Zusammenarbeit anstreben. Geübt im Umgang mit Videoausrüstung und Mikrofon erstellen Sie multimediale Inhalte zu aktuellen Forschungsthemen. Sie führen Interviews, berichten von Konferenzen oder produzieren Reportagen über unsere Technologien und unsere Wissenschaftlerinnen und Forscher. Wenn Ihnen Begriffe wie Treatments und Storyboards bekannt sind und Sie bereits erste Video- und Tonbeiträge (z. B. Interviews, Reportagen, Podcasts) produziert haben, dann bewerben Sie sich bei uns!

Was Sie mitbringen

Sie befinden sich im Studium eine der folgenden Fachrichtungen:
Film- und Fernsehproduktion, Journalistik, Mediendesign, Kulturwissenschaften oder Medien- bzw. Kommunikationswissenschaften
Fähigkeiten und Erfahrungen in Videodreh, Tontechnik und Schnitt
Sicherer Umgang mit gängigen Schnitt- und Postproduktionsprogrammen (Adobe Premiere, After Effects und Audacity)
Kommunikationsstärke, Verbindlichkeit im Umgang mit unseren externen und internen Kunden sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was Sie erwarten können

Vielseitige und spannende Aufgaben in Wissenschaftskommunikation und Marketing
Eine enge Zusammenarbeit mit unseren Forscherinnen und Forschern sowie Kunden und Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
Eine aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team mit derzeit acht Kolleginnen und Kollegen
Flexible Arbeitszeiten, eigenverantwortliches Arbeiten und Raum für eigene Ideen

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt mindestens 60 Stunden, maximal 80 Stunden.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht mit einbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bei Fragen melden Sie sich gern bei:

Frau
Claudia Engel
Telefon: 030-39006-238

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Recruiting-Portal mit Anschreiben, Lebenslauf und Notenübersicht:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/57588/Description/1

Email

Zurück