CASTING CALL für Kurzfilm

Ich bin Casting Directress und derzeit für den Kurzfilm „Obsession“ (AT) auf der Suche nach einer Darsteller*in (w/d).
Triggerwarnung: In dem Kurzfilm wird es um sexuelle Belästigung und Gewalt gehen. Diese Themen können negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei dir der Fall ist.

Logline:
Der Kurzfilm handelt von der jungen, konservativ geprägten Charlotte, die für ihr feministisches Vorbild eine Obsession entwickelt. Im Versuch, aus patriarchalen Strukturen auszubrechen, geht sie zu weit.

Drehzeitraum: 1. – 2. Augustwoche (hinzukommen 1-2 Probentage im Voraus)
Drehort: Berlin

Rollenbeschreibung Prof. Tilda Benning:
– TRIGGERWARNUNG: Diese Rolle hat eine oben ohne Szene und erfährt sexualisierte Gewalt.
– ca. 3 – 4 Drehtage
– Spielalter 35 – 55 Jahre
– divers/ weiblich
– Prof. Tilda Benning ist eine starke Frau, die nicht davor zurückschreckt, Männer zurechtzuweisen und sich zu wehren. Sie ist campusweit dafür bekannt besonders Studentinnen zu fördern und zu empowern. Ihr Wesen ist freundlich und offen. Ihr Auftreten ist fesselnd und einnehmend.

Da es sich bei dem Film um eine Low Budget Produktion handelt, kann keine Gage gezahlt werden. Die Kosten für die Fahrt sowie das Catering am Set werden aber übernommen. Außerdem kann der Film für das eigene Showreel genutzt werden.

Die Bewerbung muss aktuelle Bilder, Vita (gerne mit Link zu aktuellem Showreel) und ein ca. dreiminütiges Video enthalten, in dem du von deinem Bezug zum Thema Feminismus erzählst. (Interessierst du dich für die Thematik? Bist du Feminist*in? Warum? Welche Erfahrungen hast du dahingehend schon in deinem Leben gemacht?) Das Video kann auch über WeTransfer ohne Anmeldung kostenlos gesendet werden. Voraussetzung ist außerdem, dass du fließend deutsch sprichst.

Bewerbungen bei Interesse bis zum 5.6.2021 um 23.59 Uhr an folgende E-Mail Adresse senden: mit dem Betreff Name/ Rolle
Bei Interesse und Fragen sende ich gerne noch ein Exposé zu dem Film.

Liebe Grüße
Laura Baumgardt

Email

Zurück