Cutter für Kurzfilmprojekt ab Mitte Oktober 2021

Hallo liebe Filmschaffenden!

Wir drehen vom 1. – 10. Oktober den Kurzfilm „Food my world“ in Berlin. Es handelt es dabei um eine fiktionale Geschichte, die sich im Bereich Drama eingliedert.

Der Film setzt sich insbesondere mit dem Themengebiet „Essstörungen – Binge Eating“ auseinander. Das Ziel des Films ist, einen besseren Einblick in das Leben von Betroffenen zu erhalten. Dadurch sollen insbesondere junge Menschen, die an Vorformen von Essstörungen leiden, sensibilisiert werden und im Idealfall frühzeitiger um Unterstützung bitten. Weiterhin ist es wichtig, dass auch die Gesellschaft aufgeklärt ist, um ein größeres Verständnis gegenüber Betroffenen zu erreichen.

Ein paar Infos:
Wir sind noch auf der Suche nach jemandem der Freude daran hat, den Film zu schneiden! Das Skript ist 20 Seiten lang, daher gehen wir von einer ungefähren Länge von 17 – 23 Minuten aus. Nach Plan sollten die Aufnahmen am 10. Oktober im Kasten sein. Die Filmmusik wird für die Atmosphäre bis dahin auch zur Verfügung stehen.

Es handelt sich um ein Low Budget Projekt, weshalb vorerst keine Entlohnung gezahlt werden kann. Wenn Einnahmen erzielt werden, wird auf jeden Fall später eine Gage ausgezahlt!

Wir freuen uns sehr auf dich!

Viele liebe Grüße,
Dhea Dellos

E-Mail

Zurück