Editor*in für Langdokumentation gesucht

Hallo Liebe (angehende) Editor*innen
Für unsere Langdokumentation WOMEN IN MEDIA – Die Dokumentation sind wir auf der Suche nach einer/m Editor*in, die/der sich auch inhaltlich einbringen möchte.

Es ist dafür etwas Budget vorgesehen, allerdings keine branchenübliche Tarifgage. Wir schätzen den Arbeitsaufwand auf ca. 3-4 Tage ein, da wir bereits vorgearbeitet haben und die Schnitt Tätigkeit auch begleiten würden.

Wir sind eine noch unabhängige und junge Produktionsfirma und möchten uns mit diesem ersten größeren Projekt, das uns thematisch sehr am Herzen liegt, etablieren und planen entsprechend Festivalauswertung. Wir wünschen uns, bis Herbst spätestens fertig zu werden.

Hier mal der Vorgänger, auf den sich das aktuelle Material (mit dem Du dann zu tun hättest) inhaltlich aufbaut, wobei aber technisch um einiges ansprechender: https://www.youtube.com/watch?v=JyUg0VHj2pg&t=1s

Konkret geht es ums Thema Gleichberechtigung, resp. in der Filmbranche sowohl aus weiblicher, als auch männlicher Perspektive.

Mehr zu uns hier: https://www.instagram.com/bornnakedproductions/

Wir würden uns freuen, wenn Du Interesse hast uns kennenzulernen.

Liebe Grüße,
Anne & Elsa

E-Mail

Zurück