DFFB Sommerkino: ‚Berliner Jeschichten‘ mit TRÄUME VON RÄUMEN und ANNA KONDA – FEMALE FIGHT CLUB BERLIN

In der schönen Kulisse der Freilichtbühne Weißsensee zeigt das DFFB Sommerkino an zwei Abenden vier bewegende ‚Berliner Jeschichten‘ – dokumentarisch und fiktional, an der DFFB entwickelt und verfilmt, in Berlin zu Hause.

 

Dienstag, 7. September, 20:15 Uhr

TRÄUME VON RÄUMEN
von Matthias Lintner

In einem der letzten noch leerstehenden Häuser im Herzen Berlins, haben sich Matthias und seine Freunde ihr kleines Reich aufgebaut, verschont von den großen Transformationen der Stadt. Eine Utopie? Während der junge Filmemacher das Haus und die Alltäglichkeit seiner Einwohner filmen will, beschleunigt sich die Zeit: die Bauarbeiten beginnen und die Zwangsräumung droht. Gegenwart und Vergangenheit vermischen sich plötzlich miteinander. Vier Jahre hat der Regisseur an seinem Film gearbeitet und seine Hausbewohner mit der Kamera begleitet. 

 

ANNA KONDA – FEMALE FIGHT CLUB BERLIN
von Till Gerstenberger

Anna Konda trainiert die Kraft der Frau. Der Mut zum freien Kampf ist der Weg zu innerer Stärke – gegen alle Normen. Die 115 kg schwere Kämpferin leitet den ‚FFCB – Female Fight Club Berlin‘ und ist Spezialistin für die etwas andere Art von Aufträgen im Untergrund der Stadt.

 

Tickets gibt es ab sofort hier – wir freuen uns auf das gemeinsame Kinoerlebnis mit euch!

Zurück