Filmklub 35K: Filmgespräch mit Catarina Vasconcelos

Der studentische Filmklub 35K lädt ein zum Gespräch mit der portugiesischen Regisseurin Catarina Vasconcelos! Im Fokus steht ihr fesselnder Debutfilm THE METAMORPHOSIS OF BIRDS, ein fiktionalisierter Dokumentarfilm, der auf 16 mm gedreht wurde, die Familiengeschichte der Regisseurin erforscht und bei  bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2020 seine Premiere feierte. Alle interessierten Gäste können den Film 48 Stunden vor der Veranstaltung online sehen: https://vimeo.com/503633399 (Passwort: azul).

Synopsis: Beatriz und Henrique lernen sich kennen, verlieben sich und heiraten, als Beatriz 21 Jahre alt ist. Henrique ist Marineoffizier und fährt zur See. Beatriz kümmert sich daheim um ihre sechs Kinder. Eines Tages stirbt sie unerwartet. Ihr ältester Sohn ist Jacinto. Seit frühester Kindheit träumt er davon, sich in einen Vogel zu verwandeln. Jacinto ist der Vater der Regisseurin Catarina Vasconcelos, deren Mutter ebenfalls stirbt, als Catarina 17 Jahre ist.  Catarina beginnt die Arbeit an ihrem Film und lernt ihren Vater im Angesicht ihrer Verluste neu kennen.

Das Live-Gespräch findet via Zoom in englischer Sprache statt. Hier gelangt ihr zur Veranstaltung.

Zurück