Filmnetzwerk: Coffee Club mit Chromosom Film

Beim ersten Coffee Club im neuen Jahr besuchen uns Alexander Wadouh und Julia Niethmammer und stellen uns ihre Produktionsfirma Chromosom Film vor.

Chromosom Film wurde 2006 von Alexander Wadouh mit Sitz in Berlin gegründet. Die Entwicklung und Produktion von nationalen und internationalen Kinofilmen im Bereich Fiktion und Dokumentarfilm mit einer politischen Haltung und Zeitgeist sind der Fokus der Firma. Der große Publikumserfolg von Jan-Ole Gersters OH BOY und der enorme internationale Festivalzuspruch von Noaz Deshes WHITE SHADOW und Gabrielle Bradys ISLAND OF THE HUNGRY GHOSTS  ebnen den Weg für mutige Filme mit einer starken eigenen Stimme und Haltung.
Anspruch der Produktionsfirma ist es, Geschichten zu erzählen, die das Publikum auf einer tieferen Ebene berühren und die über die Grenzen des Films hinaus wirken. Sie sind davon überzeugt, dass das Medium Film einen wirksamen Beitrag zu gesellschaftlichen und sozialen Diskursen leisten kann, sich dabei als Kunstform aber auch immer wieder neu erfinden muss.

Alexander Wadouh arbeitet seit 1999 in verschiedenen Bereichen der Filmherstellung. 2003 begann er sein Studium der Filmproduktion an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin dffb. Zwischen 2006 und 2009 arbeitete er für die Produktionsfirma Essential Film an mehreren internationalen Arthouse- Kinofilmen (Women without Men, You, the living, Import/Export), sowie für den französischen Weltvertrieb Coproduction Office. Im Jahre 2006 gründete er die Chromosom Filmproduktion, um nationale und internationale Projekte für sämtliche Distributionskanäle zu entwickeln und zu produzieren.
Julia Niethammer ist Produzentin bei der Chromosom Film GmbH. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt studierte sie Medienwissenschaft und vergleichende Kulturwissenschaft in Marburg. Ihre ersten Produktionserfahrungen sammelte sie bei der Flying Moon Filmproduktion in Berlin. Anschließend arbeitete sie freiberuflich als Regie- und Produktionsassistenz. Seit 2012 ist sie Teil der Chromosom Film GmbH. Sie hegt eine Leidenschaft für Dokumentarfilme und hybride Formen. Und so arbeitet sie daran, das Portfolio der Firma mit Filmen, wie dem vielfach ausgezeichneten ISLAND OF THE HUNGRY GHOSTS, zu erweitern und bereichern.

Der Coffee Club ist ein offenes Format für alle Akteur*innen der Filmwirtschaft. Nach der Vorstellung unseres Gastes habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, euch auszutauschen und einander kennenzulernen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir euch um eine formlose Anmeldung per Email an .

Datum & Uhrzeit: Donnerstag, 13. Januar 2022, 11 – 12.30 Uhr / Online

Zurück