Filmnetzwerk: Coffee Club mit dem Kuratorium Junger Deutscher Film: Förderbereich Kinderfilm

Zum ersten Coffee Club des neuen Jahrzehnts besucht uns Annette Friedmann vom Kuratorium Junger Deutscher Film und stellt uns den Bereich KINDERFILM vor.

Das Kuratorium junger deutscher Film ist die älteste und die einzige von den Ländern gemeinsam getragene Filmförderinstitution. Zu den Förderbereichen gehören Talent-/Nachwuchsfilme und Kinderfilme. Der Förderbereich Kinderfilm umfasst Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme im Kurz- oder Langfilmformat, die sich durch ihre Themen, ihre Haltung und ihre Gestaltung an Kinder bis zu 12 Jahren richten. Ob und wie viele Kinofilme die jeweiligen Filmemacher*innen vorher realisiert haben, ist nicht relevant. Jährlich gehen ca. 200 Förderanträge ein, über die die beiden Auswahlausschüsse in einer Frühjahrs- und einer Herbstsitzung entscheiden. Nach einer positiven Förderentscheidung werden die Projekte intensiv von Annette Friedmann betreut und dramaturgisch begleitet.

Einen Monat vor dem nächsten Einreichtermin am 18. Februar 2020 wird uns Annette Friedmann mehr über die Arbeit des Kuratoriums und die Betreuung geförderter Kinderfilmprojekte erzählen.

DerCoffee Club ist ein offenes Format für alle Akteur*innen der Filmwirtschaft und Interessierte. Nach einer Vorstellungsrunde aller Anwesenden und der Keynote unserer Gäste habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, euch auszutauschen und einander kennenzulernen. Kommt vorbei!


Datum:           Donnerstag, 16. Januar 2020
Uhrzeit:          9.30 – 11 Uhr
Ort:                 Helene-Schwarz-Café im 9. Stock des Filmhauses am Potsdamer Platz (Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin)