Filmnetzwerk: Coffee Club mit Queer Media Society

Im Juni ist Kai S. Pieck zu Besuch beim Coffee Club des Filmnetzwerk Berlin und stellt das Netzwerk Queer Media Society vor.

Die Queer Media Society (QMS), 2018 gegründet, ist ein ehrenamtlich organisiertes Netzwerk queerer Medienschaffender zur Sichtbarmachung und Repräsentanz queerer Inhalte und Menschen. Die QMS setzt sich für die Repräsentation und gegen die Diskriminierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans und inter* sowie nichtbinären Menschen in den Medien ein. Sie fordern z.B. Quoten in Medienunternehmen, fördern den queeren Nachwuchs und unterstützen Studien und Projekte zur Sichtbarkeit von LSBTIQ*, wie zuletzt die Umfrage Vielfalt im Film und die Aktion #ActOut.

Beim Coffee Club erzählt uns QMS-Initiator und Sektionsleiter für den Filmbereich Kai. S. Pieck über queere Sichtbarkeit im Film, die Arbeit der Queer Media Society und die Mitgliedschaft im QMS-Netzwerk.

Der Coffee Club ist ein offenes Format für alle Akteur*innen der Filmwirtschaft. Nach der Vorstellung unseres Gastes habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, euch auszutauschen und einander kennenzulernen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir euch um eine formlose Anmeldung per Email an .


Datum:           Donnerstag, 3. Juni 2021, 11 – 12.30 Uhr
Ort:                  online – Zoom ID folgt per Mail!

Zurück