Filmnetzwerk Masterclass @ interfilm Festival: ACTION! – THINK GREEN as a filmmaker

In Kooperation mit dem 37. Internationalen Kurzfilmfestival interfilm Berlin bietet das Filmnetzwerk Berlin im Rahmen des INTERFORUM eine Masterclass zum Thema Green Filmmaking an.

Trinkt der Kommissar seinen Kaffee aus dem Pappbecher? Trägt der Hauptcast faire Kleidung? Und wie gelangen Crew und Material zum Set? Während jedes Schrittes der Filmproduktion können Zeichen gesetzt werden, Emissionen oder Müll gespart werden. Korina Gutsche spricht in ihrer Masterclass über die vielen Facetten ihrer Arbeit als green consultant, über den aktuellen Stand der grünen Filmindustrie und wie Film vom Drehbuch bis zur Produktion grüner werden kann.

Korina Gutsche (BLUECHILDFILM Green Consulting) macht sich seit über 30 Jahren für grünen Film stark. Unter dem Motto “We love making movies sustainable and shifting values through the power of film.” arbeitet sie als green consultant für diverse Produktionen unter anderem für ARD/rbb, ZDF und RTL und berät die Medienbranche zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Die Veranstaltung findet sowohl im Pfefferberg / Haus 13 als auch online im Livestream statt. Alle Veranstaltungen des INTERFORUMs sind kostenfrei und finden auf Englisch statt. Die aufgezeichneten Veranstaltungen werden im Anschluss online zum Nachschauen zur Verfügung gestellt. Tickets sind nur per Anmeldung via erhältlich.

Datum und Uhrzeit: 18.11.21, 15.30 Uhr
Ort: Pfefferberg Haus 13 , Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin bzw. online

Informationen zum Zugang

Von der Christinenstraße: Auf dem Gelände des Pfefferbergs halten Sie sich geradeaus und leicht rechts. Kurz vor dem Hostel befindet sich auf der linken Seite der doppeltürige Hintereingang zum Haus 13. Dieser Eingang ist für Rollstuhlfahrer*innen geeignet und ebenerdig.

Von der Schönhauser Allee: Neben der Treppe befindet sich ein Aufzug, der Sie auf den Pfefferberg bringt. Von dort gehen Sie durch die Baumallee gerade auf die Häuser 13 und 14 zu. Vor dem Eingang nehmen Sie links den Weg Richtung Hostel und folgen diesem nach rechts, sodass Sie zu Ihrer Rechten direkt den Hintereingang des Haus 13 vorfinden. Dieser Eingang ist barrierefrei.

COVID-19
Es gilt die 2G-Regel: Einlass ist nur bei Vorlage einer gültigen Corona-Impfung oder eines Nachweises über Genesung möglich.

Zurück