Filmkollektiv sucht Cutter/in für gemeinsame Zusammenarbeit

Hallo Alle,

wir, das Standpunkt Kollektiv machen gemeinsam Dokumentarfilme.
Wir, das sind Adrian und ich (Felix). Adrian Studiert an der Filmakademie Baden-Württemberg und ich an der Filmhochschule München.
Beide Dokumentarfilm Regie.
Gemeinsam realisieren wir regelmäßig Herzensprojekte. Allein im letzten Jahr waren es drei ca. 30 minütige Dokumentarfilme. Einer befindet sich in der Auswertung, die anderen Beiden sind noch im Schnitt. (Bei Kontaktaufnahme erzähle ich gerne mehr)
Wir möchten uns nicht auf ein Genre reduzieren und sind experimentierfreudig. Die Übergänge zwischen Fiktion und Realität sind fließend, bis hin zu unsichtbar. Die Filme, die wir machen sind persönlich, politisch, gesellschaftlich.
Wir wünschen uns, für unsere zukünftige Arbeit, mit Menschen in Kontakt zu treten, die ebenso für Film brennen wie wir. Und gemeinsam lernen wollen. Wir können beide Schneiden, brauchen aber speziell dort jemanden, der Lust hat sich ausführlich mit Material zu beschäftigen. Im gemeinsamen Arbeiten soll so Mehrwert bei der Arbeit entstehen.
In aller erster Linie geht es um ein Kennenlernen und über Filme sprechen.

Herzliche Grüße,
Felix

Email

Zurück