Gesucht: Data Wrangler/Schnittassistenz für szenischen Diplomfilm der Filmakademie Ludwigsburg / SWR

Für den studentischen Dreh von Andreas Kesslers Diplomfilm NAKAM (AT), 30 min, sind wir auf der Suche nach einer Person vor Ort, die die wichtige Lücke zwischen Berliner Set und Ludwigsburger Schnittraum schließt. Konkret wären folgende Aufgaben zu erfüllen:

– Data Wrangling am Set; also Rohmaterial (Bild/Ton) auf 2 Platten, und dann später noch auf die 3.
– Proxy Erstellung, bestenfalls schon am Set oder immer Abends, Avid DNxHD 36
– Hochladen von Proxys und Ton mit schnellem Internet, wir rechnen mit 20-40 GB pro Drehtag (teilweise A/B Kamera)

Die Proxys und Ton werden dann von uns in Ludwigsburg runtergeladen und parallel zum Dreh in Avid angelegt; dabei muss nicht unbedingt täglich was hochgeladen werden in Berlin, ein 2 oder 3 Tagesrhythmus würde auch gehen. Wegen den Datenmengen bräuchte man jedoch einen entsprechenden Internetanschluss in Berlin. Daher der Gedanke, vielleicht den Anschluss der Hochschule zu nutzen. Eine große Cloud zum Daten hochladen wird zur Verfügung gestellt.

Die Drehtage sind wie folgt:
– 21. – 25. Juni
– 2 Pausentage
– 28. – 30. Juni
-1 Pausentag
– 2. / 3. Juli

Für den Dreh übernehmen wir selbstverständlich Verpflegung und aufkommende Reisekosten. Bei Interesse freuen wir uns sehr, von euch zu hören –

Email

Zurück