Job­an­ge­bot: Ghost­wri­ter /​​ Ko-Autor für Bel­le­tris­tik gesucht!

Lieb­ha­ber der Lite­ra­tur und Meis­ter der Wor­te, hor­chet auf!

Dein Herz schlägt für das geschrie­be­ne Wort, und dei­ne See­le sehnt sich danach, Wel­ten zu erschaf­fen, die die Gren­zen der Rea­li­tät spren­gen? Dann könn­test du genau die Per­son sein, die ich suche.

Ich bin auf der Jagd nach einem jun­gen Stu­die­ren­den (Geschlecht egal), der oder die mich als Ghost­wri­ter oder Ko-Autor bei einem Roman unter­stützt. Mein idea­ler Kan­di­dat befin­det sich in Ber­lin, spricht flie­ßend Deutsch und stu­diert Drehbuch/​szenisches Schrei­ben (oder ähn­li­ches).

Was du mit­brin­gen soll­test:

Eine tie­fe Lie­be und Wert­schät­zung für gesell­schafts­sa­ti­ri­sche Bücher wie „Per Anhal­ter durch die Gala­xis“ und die düs­te­ren Tie­fen von „Fight Club“.

Die Fähig­keit, dich in die Nuan­cen des mensch­li­chen Daseins ein­zu­füh­len und die­se in Wor­te zu fas­sen, die sowohl erhe­ben als auch her­aus­for­dern.

Die Bereit­schaft, mir eine Lese­pro­be dei­ner Arbeit zu zei­gen, die mir einen Ein­blick in dein Talent und dei­ne Lei­den­schaft für das Schrei­ben gibt.

Was ich bie­te:

Natür­lich eine adäqua­te Bezah­lung, die wir in einem per­sön­li­chen Gespräch fest­le­gen wer­den, basie­rend auf dei­ner Erfah­rung und dem Umfang dei­ner Betei­li­gung am Pro­jekt.

Die Chan­ce, an einem lite­ra­ri­schen Pro­jekt zu arbei­ten, das sowohl dei­ne krea­ti­ven Fähig­kei­ten for­dert als auch för­dert.

E‑Mail