Kamerafrau/-mann gesucht für surrealen Kurzfilm

Liebe Kameraleute,
für einen Abschlussfilm suchen wir eine leidenschaftliche Kamerafrau/-mann. Es geht um einen surrealen Kurzfilm, der in Berlin in August 2020 gedreht werden soll. Wir sind eine Gruppe von motivierten und kontaktfreudigen Menschen aus verschiedenen Ländern.

Wir suchen eine Person, die die Zeit und den Lust hat, an einem Kurzfilm zu arbeiten, dessen roter Faden das Sehen und Gesehenwerden ist, in dem die visuelle Erzählung mit den Stereotypen von Genrefilmen spielt und in dem visuelle Metaphern eher die Regel als die Ausnahme sind.

Hero’s Tourney ist eine metaphorische Geschichte über Kreativität in der Zeit der Krise, über die Einschränkungen und die Chancen der Konfrontation mit dem Unerwarteten. Es ist eine sarkastische Erzählung über die Filmgenres und ihre Protagonisten, und über die Begegnung mit dem Inneren Kind. Die Geschichte erzählt von 3 typischen Filmfiguren, die in einer Welt gefangen sind, in der es kein Abenteuer gibt. Ein Detektiv, ein Cowboy und ein Superheld wandern ziellos umher, bis sie entdecken, dass sie Gefangene ihrer selbst sind.

Gerne senden wir das Skript und eine ausführlichere Beschreibung des Projekts, wenn die Idee eure Interesse geweckt hat.
Wir freuen uns auf euch und auf eure Fragen.
Freundliche Grüße
Giovanni Pannico

Titel: Hero’s Tourney
Genre: Surreal
Dauer: 18 Min.
Drehen: 5. – 6. – 11. – 14. August 2020 (4 Drehtage)
Postproduktion und Soundmix: Oktober 2020

Kontaktdaten:
ti.oo1597360374hay@o1597360374cinna1597360374pinna1597360374voig1597360374
Mobil: +4917684553780

Email

Zurück