Kurz­fris­tig: Sound Recor­dist für Kurz­film gesucht

Für den Stu­di-Hor­ror-Kurz­film „7 Minu­tes in Hell“ (Dreh 13. bis 16.03. in Ber­lin-Span­dau) suchen wir noch kurz­fris­tig eine Per­son, die ger­ne Sound über­neh­men wür­de. Es wird eine Ein­wei­sung geben, viel Erfah­rung ist also nicht nötig.

Inhalt:
Ein gesel­li­ger Par­ty-Abend unter Jugend­li­chen wird zum Alb­traum, als ein mys­te­riö­ser Anru­fer ihnen ein Ulti­ma­tum stellt: Ein Opfer brin­gen – oder aus sie­ben Minu­ten im Him­mel wer­den sie­ben Minu­ten in der Höl­le. Wäh­rend die Gren­zen zwi­schen Rea­li­tät und Scherz ver­schwim­men, tre­ten inne­re Kon­flik­te zuta­ge, unheil­vol­le Geheim­nis­se kom­men zum Vor­schein – und die Zeit läuft unauf­halt­sam ab.

Eine Gage kön­nen wir lei­der nicht zah­len, für das leib­li­che Wohl wird aber gesorgt sein. 🙂

Wenn du Zeit und Lust hast, mel­de dich ger­ne bei uns unter seven-​minutes@​mailbox.​org!

E‑Mail