Looking for a Cinematographer for a Narrative Feature

(English below)

Für unseren narrativen Langspielfilm suchen wir eine/n Cinematogaph*in.

Drehzeitraum: 10.-12.07., 24.07.-16.08.2020 (mit Off-Tagen), plus ein Wochenende (noch nicht fix)

Der Film lotet die Möglichkeiten einer weiblichen Selbstfindung in einem post-naturalistischen, globalisiertem Süden. Es ist ein Film über den Abschied – von der Welt, von Menschen, von bestimmten Ideen und Traditionen, vor allem aber von einer bestimmten Form von Zukunft. Der Film folgt acht Personen, welche alle auf ihre eigene Art damit umgehen.

Der Film ist ein No-Budget Projekt, wir kommen aber natürlich für alle Materialkosten und Verpflegung auf. Dich erwartet ein tolles Team! Der Film lebt von einer starken Bildsprache.

Bei Interesse sende uns bitte eine Email an ed.oe1597362396tsop@1597362396syas.1597362396asil1597362396, dann schicken wir dir gerne die Filmmappe und mehr Informationen zu der Position.

For our narrative feature we are looking for a Cinematographer.

Shooting period: 10.-12.07., 24.07.-16.08.2020 (with some days off), plus a weekend in Aug / Sep (not fixed yet)

The film explores the Anthropocene through the consequences of a limited future and the emotional impact on a young woman coming of age. The focus is on an ensemble of eight characters all playing out their own personal response to a post-natural environment.

This is a no-budget project, but of course we pay for all expenses and food. We are a group of young professionals realising our first feature film together. The film has a strong visual language.

If you are interested, please send us an email to ed.oe1597362396tsop@1597362396syas.1597362396asil1597362396 and we will send you more information about the film and the position.

Email

Zurück