Oberbeleuchter für Dreh am Strand gesucht – Kurzspielfilm IM GLASHAUS in Lubmin an der Ostsee 6.-13.12.2018

Oberbeleuchter für Dreh am Strand 6.-13.12.2108 gesucht!

Für unseren szenisches Kurzspielfilm IM GLASHAUS ist uns leider
gerade der etatmäßige OB abgesprungen, weshalb wir nun nach einem adäquaten
Ersatz suchen. Damit ihr euch das Projekt besser vorstellen könnt hier einige Informationen
zu Organisation, Geschichte, Figuren und Konzept:

Organisation & Auswertung:
Der Dreh wird in Lubmin stattfinden.
Das Städtchen liegt direkt an der Ostsee, 2.5h von Berlin entfernt.
Wir werden inkl. An- und Abreisetag von 6.12. bis 13.12. drehen.
Es handelt sich um ein freies, komplett selbst finanziertes Projekt,
weshalb wir leider keine Gage zahlen können, aber natürlich werden Fahrten,
Übernachtungen und Verpflegung gestellt.
Und auf jeden Fall haben wir ein ambitioniertes, sehr gut eingespieltes
Team am Start 😉 Unser letzter Film STYX wurde gerade für den Camgaroo Filmpreis
(Kategorie Mystery) 2018 in München nominiert.
IM GLASHAUS wird auf jeden Fall auch auf verschiedenen Kurzfilmfestivals eingereicht.

Kurzinhaltsangabe
Michael und Eva haben hinter dem Rücken von Sebastian – Evas Partner
und Michaels bester Freund – eine leidenschaftliche Affäre.
Doch insbesondere Michael hat schwer mit dem Loyalitätsbruch zu kämpfen.
Die Situation spitzt sich zu, als Eva ungewollt von Michael schwanger
wird und sich für eine Abtreibung entscheidet.
Michael begleitet sie hierzu in eine fremde Stadt. Auf dem Weg dorthin
verbringen sie noch eine Nacht in einem Hotel am Meer. Dort drängen
sich den beiden aufgeschobene Fragen auf: Wie wollen wir mit der
Situation umgehen – ist Abtreibung wirklich der richtige Weg?
Wollen wir alles verschweigen? Wie kann es jetzt noch weitergehen?
Und was bedeutet diese Liebe überhaupt? Hierbei versticken sich
Michael und Eva zunehmend in Widersprüche.
Sie kommen zu keinem klaren Schluss.
Die Zukunft liegt offen vor ihnen.

Konzept
Die Dreiecks-Geschichte wird in poetischen Bildern auf drei Ebenen erzählt –
auf der realen Handlungsebene, mittels Innenwelt-Bilder und
durch moralisch bewertende Kommentare aus dem Off.
Letztere spiegeln das gesellschaftlich geprägte Über-Ich bzw. die
normative Bewertung des Dilemmas wider.
Im Bild sehen wir durchgehend nur Michael und Eva, Sebastian ist
hingegen der Ausgeschlossene und wird nicht gezeigt. Allerdings hören
wir u.a. seine Stimme aus dem Off.
Die romantisch-raue Atmosphäre der Ostsee bietet uns die passende
Kulisse für unsere Geschichte.

Figuren
Michael: Mitte bis Ende zwanzig, loyal, gewissenhaft, charismatisch,
gewitzt, schlagfertig und tiefsinnig.
Dabei ist er schon etwas vom Leben gezeichnet, fühlt sich häufig
einsam und scheint von einer untergründigen Frustration sowie von
Selbstzweifeln geplagt. Es gelingt ihm nicht sein intellektuelles und
berufliches Potential auszuschöpfen.

Eva: Mitte bis Ende zwanzig, extrovertiert, aufgeweckt, offen, flirty,
emotional, schlau, verführerisch, sprunghaft, mutig und
abenteuerlustig – mit ihr kann man Pferde stehlen und Nächte durchfeiern.
Sie lebt nach dem Motto „Probieren geht über Studieren“.

Sebastian («Basti»): Mitte bis Ende zwanzig, der Ruhepol und Stabilitätsfaktor.
Er ist verlässlich, geradlinig, rational, klug, besonnen,
ausgleichend, meist in sich selbst ruhend.
Er ist eine treue Seele, hat aber auch einen ironischen, trockenen
Humor. Er macht sich nichts vor.

So weit, so gut 😉 Bei Interesse bitte möglichst bald per Mail
an ed.oe1544463833tsop@1544463833mlifs1544463833eer1544463833 oder telefonisch unter 0151/67520714 melden.
Dann lassen wir euch natürlich gern noch weitere Infos und das Drehbuch zukommen.

Beste Grüße,
Georg Rees

Kurzfilmprojekt IM GLASHAUS
Regie & Drehbuch: Georg Mikis Rees
Kamera: Lucas Maibaum
Produktion: Georg Mikis Rees & Antonia Schöndienst

reesfilm
Pücklerstraße 33
10997 Berlin
ed.oe1544463833tsop@1544463833mlifs1544463833eer1544463833
+49 (0)151/67520714

Email

Zurück