Projektmanager*in für Fema­le Lea­­der­­ship-Pro­­gram­­me (w/​​d)

Unser Insti­tut
Das Erich Pom­mer Insti­tut (EPI) ist einer der füh­ren­den Wei­ter­bil­dungs­an­bie­ter in der deut­schen und euro­päi­schen Medi­en­land­schaft und unab­hän­gi­ger Bran­chen-Think Tank. Unse­re The­men sind #medi­en­wirt­schaft #medi­en­recht #medi­en­pro­duk­ti­on #diver­si­ty #fema­le­lea­der­ship #film #games #musik und alles dazwi­schen! Wer­de Teil unse­res hoch­mo­ti­vier­ten Teams und lass uns zusam­men Kar­rie­ren bau­en und för­dern!

Fema­le Lea­der­ship- und Diver­si­ty Pro­gram­me
Für unser Team suchen wir ab Mai Ver­stär­kung im Pro­jekt­ma­nage­ment für unse­re Fema­le Lea­der­ship- und Diver­si­ty-Pro­gram­me in Voll­zeit, zunächst befris­tet bis März 2025. Eine Ver­län­ge­rung wird ange­strebt. Sen­de uns Dei­ne schrift­li­che und aus­sa­ge­kräf­ti­ge Bewer­bung (unter Anga­be Dei­ner Gehalts­vor­stel­lung und des mög­li­chen Start­ter­mins) schnellst­mög­lich und bis spä­tes­tens 01.04.24.

Stel­len­an­for­de­run­gen

Du wirst
• Ver­an­stal­tun­gen pla­nen, durch­füh­ren und eva­lu­ie­ren
• die Pro­gramm­aus­rich­tung aktiv mit­ge­stal­ten
• die Akqui­se und Koor­di­nie­rung von Referent*innen, sowie die Admi­nis­tra­ti­on und Betreu­ung der Teilnehmer*innen über­neh­men
• Mit Kooperationspartner*innen kom­mu­ni­zie­ren und bei Bedarf neue Koope­ra­tio­nen schlie­ßen
• die För­der­an­trä­ge, das Con­trol­ling Dei­ner Pro­jek­te und die För­de­rungs­ab­rech­nung mit Unter­stüt­zung des Head of Finan­ce durch­füh­ren und ver­ant­wor­ten
• unse­re Mar­ke­ting­ma­na­ge­rin dabei unter­stüt­zen, Dei­ne Pro­jek­te auf ver­schie­de­nen Platt­for­men zu kom­mu­ni­zie­ren

Du hast
• ein abge­schlos­se­nes Stu­di­um oder Aus­bil­dung in einem rele­van­ten Feld oder ein­schlä­gi­ge Berufs­er­fah­rung
• Begeis­te­rung für das The­ma Fema­le Lea­der­ship und Diver­si­tät und Moti­va­ti­on die­se The­men in der Bran­che zu ver­tre­ten
• bereits all­ge­mei­ne Erfah­run­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment gesam­melt und idea­ler­wei­se auch ers­te Erfah­run­gen in der Betreu­ung ähn­li­cher Pro­jek­te
• viel­leicht schon Erfah­run­gen mit der deut­schen oder euro­päi­schen För­der­land­schaft
• eine Affi­ni­tät zur Film‑, Medi­en- und Kul­tur­bran­che
• sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nis­se in Wort und Schrift (Arbeits­spra­chen sind je nach Pro­jekt Deutsch und Eng­lisch)
• Lust an und Talent für Kom­mu­ni­ka­ti­on, von Cate­ring­an­bie­ter bis Minis­te­ri­um
• den Anspruch, sehr struk­tu­riert und eigen­ver­ant­wort­lich zu arbei­ten
• kei­ne Angst, in einem vola­ti­len und manch­mal zeit­sen­si­blen Umfeld zu agie­ren
• Spaß an Team­play

Wir haben für Dich
• eine span­nen­de und erfül­len­de Tätig­keit in der deut­schen und euro­päi­schen Medi­en- und Kul­tur­bran­che
• eine offe­ne und wert­schät­zen­de Unter­neh­mens­kul­tur, in der neue Ideen und Krea­ti­vi­tät geför­dert wer­den
• eine umfäng­li­che Ein­ar­bei­tung
• Babels­bergs schöns­te Dach­ter­ras­se
• ein gemüt­li­ches, hel­les Büro mit­ten in der quir­li­gen, auf­stre­ben­den Medi­en­stadt Babels­berg, gegen­über der Film­stu­di­os Babels­berg und der Fil­mu­ni Babels­berg mit ihrer tol­len Men­sa
• eine gute Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf
• eine fle­xi­ble Home­of­fice-Rege­lung und den­noch eine soli­de Ein­ge­bun­den­heit im Team
• einen Ein­blick in eine Band­brei­te an Pro­jek­ten und die Mög­lich­keit, die Zukunft der Wei­ter­bil­dung aktiv mit­zu­ge­stal­ten

Wir wert­schät­zen Viel­falt und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gi­on, Behin­de­rung, Alter sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.

Selbst wenn Du denkst, dass Du die Anfor­de­run­gen nicht zu 100 Pro­zent erfüllst, Du aber gro­ßes Inter­es­se an der Mit­ar­beit hast, freu­en wir uns sehr auf Dei­ne Bewer­bung!

Bei Fra­gen erreichst Du Maleen Har­ten unter +49 (0) 331–76 99 15–08 oder über jobs@​epi.​media.

E‑Mail