Regieassistenz für Kurzfilm gesucht

Für meinen low budget Abschlussfilm der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf suche ich noch eine Regieassistenz ab sofort bis Mitte September. Wir drehen 12 Tage im Zeitraum 26. August – 18. September 2019 in Berlin Umgebung. Erfahrung als Regieassistenz oder Regie erwünscht.
In unserem Film „Julka und Julie“ geht es um zwei Frauen, die sich in ihrer Jugend ineinander verliebt haben, ihre Liebe allerdings nicht leben durften. Mit 70 treffen sie sich wieder und ihre Liebe entflammt von Neuem.
Unser Film wird von 3sat koproduziert und hat einen festen Sendeplatz im Herbst 2020. Davor ist eine Festivalauswertung auf großen Festivals geplant.
Wir sind ein mehrheitlich weibliches, sehr cooles und erfahrenes Team und freuen uns über über jemanden, der so wie wir mit vollem Herzen dabei ist. Bei Interesse schicke ich gerne unser Exposé für nähere Infos!
Ich habe vor meinem Regiestudium den Kinodokumentarfilm „Das Kind in der Schachtel“ gemacht, der 2014 auf der Diagonale den Publikumspreis gewonnen hat:
http://www.kindinderschachtel.com/
Leider können wir keine Bezahlung anbieten, dafür aber eine spannende Dreherfahrung in einem harmonischen, engagierten Team. Ich freu mich über deine Nachricht!
Gloria *Dürnberger* Stern

Email

Zurück