Schauspieler gesucht / Actor wanted

English:

We are currently looking for someone to play the role of Albert in our production: What if.

What’s “What if” about?
“What if” is a five minute abstract short film about a young man named Lukas, played by Julian Härtner, is torn from the comfort of his living room and confronted with a rapid series of harsh alternate realities.

What makes the project unique?
The film’s topic is one that is and has always been relevant. It is however most relevant to us living in middle, and upper class first world country comfort right now, as for a lot of us, for the first time in our lives, the atrocities seen on TV and the news are in fact edging closer and closer to our doorstep.

It is our intention to draw attention to a question as old as time, “what if”. What if I hand’t been born into my family? In my country? In my time? It is by chance that you’re gifted the comfort and safety you take for granted, a thing we thankfully easily forget, yet shouldn’t. It is the project’s aim to in five quick minutes, shortly remind you of the privilege you take for granted, the luck you think of as a given.

“What if” is intended to function as a five minute wake up call to all of us sleepwalking through paradise.

The role:
The role of Albert is one of the three main roles (alongside Viktoria and Lukas). Albert, Viktoria and Lukas grew up together. Albert is a good hearted, kind, somewhat shy and nerdy character who recently went through a rough break up. The effects of which have impacted his life and relationship to his friends deeply. While as a result he grew closer to Viktoria, he also distanced himself from Lukas, who failed to show his friend any sympathy during his time in need.

As Lukas is torn from his day to day life and thrown into a rapid series of alternate realities, Albert and Viktoria take on different roles in said realities. They go from being video game obsessed 20 year olds, to being desolate refugees, wealthy and morally corrupt oil barons, to hostage victims, to protesters for peace.

Production time frame:
Regarding the production time frame, the shooting of the film in question will take place between the 30.07.2022 and the 31.07.2022, and the 06.08.2022 and the 07.08.2022. Three to four shooting days are planned.

Budget:
The production in question is an independent indie student production, thus while we do have a budget, we are somewhat limited financially. Due to which we will not be able to provide you with monetary compensation. You would of course though be entitled to the proper accreditation within the movie as well as on pages such as iMDB, crew United, etc., and meals will of course be provided.

If this sounds like something you might be interested din, do let us know. You may contact us at:

 

Deutsch:

Wir sind derzeit auf der Suche nach jemanden der die Rolle von “Albert” innerhalb unseres Projekts: What if, übernehmen möchte.

Worum geht es in „What if“?
„What if“ ist ein fünfminütiger abstrakter Kurzfilm über einen jungen Mann namens Lukas, gespielt von Julian Härtner, der aus seinem gemütlichen Wohnzimmer gerissen wird und mit einer rasanten Reihe von harten alternativen Realitäten konfrontiert wird.

Was macht dieses Projekt so einzigartig?
Das Thema des Films ist ein Thema, das schon immer relevant gewesen ist. Am relevantesten ist es jedoch für uns, die wir in der komfortablen Mittel- und Oberschicht der ersten Welt leben, denn für viele von uns rücken die Grausamkeiten, die wir im Fernsehen und in den Nachrichten sehen, zum ersten Mal in unserem Leben tatsächlich immer näher an unsere Haustür heran.

Wir wollen die Aufmerksamkeit auf eine Frage lenken, die so alt ist wie die Zeit: „Was wäre wenn“. Was wäre, wenn ich nicht in meine Familie hineingeboren worden wäre? In meinem Land? In meiner Zeit? Der Zufall hat uns den Komfort und die Sicherheit geschenkt, die wir für selbstverständlich halten, was wir zum Glück leicht vergessen, aber nicht vergessen sollten. Ziel des Projekts ist es, Sie in fünf kurzen Minuten an das Privileg zu erinnern, das Sie für selbstverständlich halten, an das Glück, das Sie als gegeben betrachten.

„What if“ soll als fünfminütiger Wake up call für uns alle fungieren, die durch das Paradies schlafwandeln.

Die Rolle:
Die Rolle des Albert ist eine der drei Hauptrollen (neben Viktoria und Lukas). Albert, Viktoria und Lukas sind zusammen aufgewachsen. Albert ist ein gutherziger, freundlicher, etwas schüchterner und nerdiger Charakter, der vor kurzem eine schwere Trennung hinter sich hat. Die Folgen davon haben sein Leben und die Beziehung zu seinen Freunden stark beeinträchtigt. Während er Viktoria dadurch näher kam, distanzierte er sich auch von Lukas, der seinem Freund in seiner Not kein Mitgefühl entgegenbrachte.

Während Lukas aus seinem Alltag gerissen und in eine rasante Abfolge von alternativen Realitäten geworfen wird, übernehmen Albert und Viktoria verschiedene Rollen in diesen Realitäten. Sie werden von videospielbesessenen 20-Jährigen zu trostlosen Flüchtlingen, reichen und moralisch korrupten Ölbaronen, zu Geiselopfern und Friedensprotestlern.

Zeitrahmen der Produktion:
Was den zeitlichen Rahmen der Produktion angeht, so werden die Dreharbeiten zwischen dem 30.07.2022 und dem 31.07.2022 sowie dem 06.08.2022 und dem 07.08.2022 stattfinden. Es sind drei bis vier Drehtage geplant.

Budget:
Bei der Produktion handelt es sich um eine unabhängige Indie studentische Produktion, daher haben wir zwar ein Budget, sind aber finanziell etwas eingeschränkt. Aus diesem Grund können wir leider keine finanzielle Vergütung bieten. Du hättest aber natürlich Anspruch auf eine angemessene Akkreditierung im Film und auf Seiten wie iMDB, Crew United usw., und für Essen und Trinken ist natürlich auch gesorgt.

Falls das nach etwas klingt, was dir Spaß machen würde, kannst du uns unter: erreichen.

Wir freuen uns darauf von dir zu hören!

E-Mail

Zurück