Set-AL

Für unseren Kurzfilm suchen wir ab sofort eine*n Setaufnahmeleiter*in.

Es handelt sich bei dem Kurzfilm um die Geschichte einer fiktiven Sub-Kultur, angesiedelt im heutigen Berlin, jedoch dem Berlin einer alternativen Realität.

In dieser Realität bestimmen Wetterverhältnisse die Materialisierung des Unterbewussten in der tatsächlichen Realität. Eine Sub-Kultur nutzt diese besonderen Wetterverhältnisse um sich auf radikale Weise mit sich selbst, den Menschen und der Welt, die sie umgibt, auseinanderzusetzen.

Erzählt wird die Geschichte anhand eines Protagonisten und seiner Aufnahme in (- und zusammenwachsen mit) einem dieser radikalen Freundeskreise.

Gleichzeitig befindet sich die Welt in sozialen und kulturellen Unruhen, es herrscht ein Klima der Instabilität und des Umsturzes.

Gedreht wird vom 17. bis 31.August.

Über Budget verfügt das Projekt noch nicht, alle anfallenden Kosten für die Produktion stemmen wir aus eigener Tasche. Wir wollen den Kurzfilm verwenden um uns auf Förderungen für einen Langspielfilm zu bewerben. Der Kurzfilm stellt ein für sich bereits funktionierendes Exzerpt aus dem ersten Akt dieses Films dar.

Ein Projektmappe findest du unter folgendem Link:
https://t1p.de/cuxc (bitte schreibe eine E-Mail falls dieser abgelaufen ist)

Bei Interesse schicken wir dann auch gerne das Drehbuch!
Rabea Peter, Frank Hofacker, Susanne Arndt
Lukas Winter
ed.ko1600641479oltuo1600641479@retn1600641479iw.m.1600641479sakul1600641479

Email

Zurück