SLIGHTLY ADVANCED AFTER EFFECTS WORKSHOP II von Marius Roth

Ihr habt ein Grundwissen in After Effects (vielleicht aus dem Einsteiger-Workshop im Januar) und wollt es jetzt anwenden? Gut! Wir beschäftigen uns mit 3 typischen Aufgaben aus dem Bereich Animation und Postproduktion und lernen dabei AE besser kennen.

MOTION-GRAFICS. Wir erstellen eine Texteinblendung mit fancy Text-& Grafik-Animation. Jap, es geht um die Bauchbinde.

COMPOSITING. Durch Tracking setzen wir Elemente in Aufnahmen mit bewegter Kamera. Die Freiheitsstatue in die Sahara? Palmen in die Polarregion? Findet es raus.

3-D-EBENEN. Die Kamera fährt über ein Foto, alles bewegt sich in verschiedenen Geschwindigkeiten, erweckt den Eindruck von Tiefe. Mit dem Parallaxe-Effekt arbeiten tausend Dokus. Wir bereiten ein Motiv für die Animation vor & erstellen dann eine Kamerafahrt in 3-D. In der Postproduktion legen wir Filmkorn, Lichter oder Vignetten darüber.

Die drei Szenen umfassen viele Bereiche von AE: Text-Werkzeuge und Form-Ebenen, die verschiedenen Tracker und der Alpha-Kanal, Datenaustausch und Bildbearbeitung, Kameras und 3-D-Ebenen sowie Effekte für die Post-Produktion.

Wenn ihr damit schon einmal grob etwas anfangen könnt und neugierig auf mehr seid, ist der Wochenend-Workshop genau das Richtige für euch!

Es freut sich, Marius

Zeit: 25. + 26.4.2020 jeweils von 10 – 18 Uhr
Ort: filmArche – Lahnstraße 25; 12055 Berlin
Anmeldung über: https://workshops.filmarche.de/event/250420_ae_advanced

Email

Zurück