Sound Design für Rumänischen Dokumentarfilm gesucht

Hallo ,
für einen 25minütigen in Rumänien gedrehten Dokumentarfilm sind wir auf der Suche nach einer Person die Lust hat sich um das Sound Design zu kümmern.
Die Dokumentation entstand im Rahmen einer Werkstatt der HFF mit Prof. Susanne Schüle in einem Gefängnis im rumänischen Botosani.
In der Dokumentation begleiten wir zwei Brüder über den Tag, eine Annäherung an Menschen die sich jeden Morgen den Abend herbeisehnen. Auf unserer Section, der Section One, sind vor allem Insassen die die letzten Jahre langer Haftstrafen verbringen, häufig Wiederholungstäter. Die Zellen öffnen sich morgens um 06:30 und schliessen am frühen Abend wieder. Während dieser Zeit dürfen sich die Insassen der Section One in einem kleinen Hof und in den Zimmern frei bewegen. Wir werden ein Teil dieses Mikrokosmos, versuchen Sinti und Roma Lieder zu verstehen, schreiben Einkaufslisten und Gedichte, lassen uns in der Zelle bekochen und fragen die Insassen nach Schuld und einem gerechten Strafsystem.

Ich stelle mir ein relatives „rohes“, „direktes“ Sound Design vor. Aber das ist etwas wo ich mich auch gerne eines besseres belehren lassen. Die Flure und der Hof klingen sehr roh, mit viel Hall. Geräusche an die ich noch mich sehr gut erinnere und die bei mir hängen geblieben sind.

Hier gehts zum Film ->
https://drive.google.com/drive/folders/1Mz2aK2wBhmLyXQQpEu54ec21WOLEzEG1?usp=sharing

Daten und Fakten:
Der Film ist auf rumänisch. Untertitel haben wir natürlich.
Es gab ein Microphone auf der Kamera und dann noch eine Angel. Dazu haben wir ne ziemlich umfangreiche Atmo Sammlung mit Stereo Sound gemacht.
Eine Gage können wir leider nicht zahlen da es eine Uni Produktion ohne Budget ist.

Bei Intresse oder Fragen schreibt mir gerne ne mail oder ruft mich an ed.en1560646419ilno@1560646419tdimh1560646419csoel1560646419 / 017698122228

Liebe Grüsse leo!

Email

Zurück