Stu­den­ti­scher Kurz­film sucht Pro­duk­ti­on

Hal­lo! Ich suche drin­gend eine Per­son, die Pro­duk­ti­on für mei­nen Kurz­film über­nimmt.

Hier einen Ein­blick ins Pro­jekt:

„freund­schaft minus“ han­delt von Nora, die über ein Ver­hält­nis reflek­tiert, mit und über sich selbst und der Fra­ge, was es für sie bedeu­tet hat.
Sie nutzt einen Poet­ry Slam um ihre Gedan­ken und Gefüh­le ein­zu­ord­nen und zu arti­ku­lie­ren, wäh­rend Rück­blen­den zwei zusätz­li­che Ein­bli­cke über die Bezie­hung geben.
In unse­rer Gesell­schaft wür­de man die­sem Ver­hält­nis wahr­schein­lich das Label “Freund­schaft Plus” geben. Am Ende zieht sie aber den Schluss, dass es für sie eher die Wor­te “Freund­schaft Minus” beschrei­ben.

Der Kurz­film wirft die Fra­ge auf, ob es in sol­chen Situa­tio­nen “rich­tig” und “falsch” gibt und wie man mit Ver­letz­lich­keit umgeht.
Es ist eine Geschich­te über Emo­tio­nen, Umgang, das Bedürf­nis gese­hen zu wer­den, Wunsch­den­ken und Rea­li­tät und den befrei­en­den Effekt von Kunst.

Gedreht wer­den soll im März. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen, meld dich gern bei mir.
Ich wür­de mich freu­en von dir zu hören!

E‑Mail